Hauptstraße mit Häusern in Jugenheim

Kinder + Jugend

Gemeinsam in die Zukunft

4
true
Plakat Jugendforum

Du bist gefragt!

Mitreden und Mitgestalten!
Wesentliches Ziel des kommunalen Entwicklungskonzeptes, kurz IKEK, für Seeheim-Jugenheim mit seinen Ortsteilen ist es, sowohl ein Leitbild und einen Handlungsrahmen für die zukünftige Entwicklung zu erarbeiten als auch Fördergebiete für private Modernisierungsmaßnahmen in den Ortsteilen abzugrenzen. Nachdem bereits auf der Ortsteilebene erste Gespräche stattgefunden haben und eine Bürgerbefragung durchgeführt wurde, wird am Dienstag, dem 14. September, um 18 Uhr ein digitales Jugendforum umgesetzt.

Jugendliche, die Interesse haben, sich aktiv am digitalen Jugendforum zu beteiligen, können sich per E-Mail unter dorfentwicklung@seeheim-jugenheim.de anmelden.

Über folgende Themen möchte die cima mit den Jugendlichen sprechen:
- Welche Plätze sind in Seeheim-Jugenheim wichtig, wo treffen sich die jüngeren Bevölkerungsgruppen? Und wie können diese Plätze noch schöner werden?
Wie und wo verbringen die Jugendlichen ihre Freizeit in Seeheim-Jugenheim? Welche Freizeitangebote fehlen bisher?
- Wie werden die Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten eingeschätzt? Zieht es die Jugendlichen nach Schule und Ausbildung in größere Städte?

Es wird aber auch genug Raum gegeben, dass auch eigene Themen der Jugendlichen in das Forum eingebracht werden können.

UMFRAGE
Zudem gibt es die Möglichkeit schon jetzt über eine kurze Umfrage seine Wünsche und Vorstellungen zu äußern, damit wir mit euren Anregungen und Informationen die Jugendförderung in der Zukunft so gestalten, dass sie für euch alle ein Ort ist, den Ihr gerne mit euren Freunden und Bekannten aufsucht.

Hier geht´s zur Umfrage für 6 -11 Jährige
Hier geht´s zur Umfrage für 12 -19 Jährige

2
false
Kind klettert im Baum

Kinder und Jugendliche sind die Zukunft unserer Gemeinde. Wir wünschen uns, dass unsere jungen Bürger in Seeheim-Jugenheim eine unbeschwerte Kindheit und Jugend genießen und sie gleichzeitig auf einen guten Weg im Leben vorbereitet werden.

Als familienfreundliche Gemeinde nehmen wir deshalb unsere Aufgabe sehr ernst, die Rahmenbedingungen für eine positive Entwicklung unserer Kinder und Jugendlichen zu schaffen – durch Einrichtungen, die sich an deren Lebenssituationen und Bedürfnissen orientieren.

Seeheim-Jugenheim verfügt über eine Vielzahl von kommunalen, kirchlichen und privaten Kinder- und Jugendeinrichtungen: sogenannte U3 Einrichtungen für Kinder unter drei Jahren, Kindertagesstätten für Kinder bis zum Grundschulalter, Naturkindergruppen und Betreuungseinrichtungen für Schulkinder. 

Die Vermittlung von Tageseltern erfolgt durch eine zentrale Vermittlungsstelle, an die Sie sich bei Bedarf wenden können. Die Jugendpflegestelle der Gemeinde ist zudem eine wichtige Anlaufstelle zu allen Themen rund um unsere Jugendlichen.


Keine Abteilungen gefunden.
Keine Abteilungen gefunden.