Osterglocken blühend in leuchtenden Gelb auf der Wiese

Freibad

Schwimmen – mit Abstand das Beste!


Endlich wieder Sommer in Seeheim-Jugenheim und unser familienfreundliches Freibad öffnet am 13. Mai 2022. Zusammen mit dem Schwimmbadverein möchten wir Sie herzlich zur Badesaison begrüßen.

Schwimmbecken mit Sprungturm


Das seit 1930 bestehende Bad in idyllischer Lage an der Bergstraße ist ein äußerst beliebter Anziehungspunkt für Jung und Alt. Durch die Hilfe vieler Bürgerinnen und Bürger wurde das Schwimmbad in den letzten Jahren aufwändig saniert und modernisiert und so konnte ein wichtiges Stück Lebensqualität erhalten bleiben. Das beheizte Freibad ist zusätzlich mit einer umweltfreundlichen Solarabsorber-Anlage ausgerüstet. Auch bei kühlerem Wetter ist die Wassertemperatur mit ca. 23° C angenehm warm. Wir wünschen Ihnen einen erholsamen Badeaufenthalt – bleiben Sie uns treu!

  • beheiztes Freibad mit zusätzlicher Solarabsorber-Anlage
  • 50 x 25 m Schwimmbecken
  • Nichtschwimmerbecken mit Kleinkind-Planschbereich
  • Fünf-Meter-Plattform, Drei-Meter-Sprungbrett und zwei Ein-Meter-Sprungbretter
  • Liegewiesen mit Schattenflächen unter hohen Bäumen
  • moderner Sanitärbereich
  • Kleinkind-Toilette mit Wickeleinrichtung
  • Behinderten-Toilette
  • barrierefreier Zugang für Rollstuhlfahrer
  • Spielplatz, Schach-Spielfeld und Tischtennisplatte
  • Imbisskiosk mit kalten Erfrischungen, Kaffee und kleinen warmen Gerichten


Eintrittspreise Freibad Seeheim-Jugenheim (ab 26. Mai 2022):

Euro

Einzelkarten Erwachsene (ab 18 Jahren)

5,00

Einzelkarten Kinder / Jugendliche (ab 6 Jahren)

2,00

Zehnerkarten Erwachsene (ab 18 Jahren)

40,00

Zehnerkarten Kinder / Jugendliche (ab 6 Jahren)

15,00

Dauerkarten Erwachsene (ab 18 Jahren)

100,00

Halbsaison-Dauerkarten Erwachsene (ab 18 Jahren),

gültig jeweils vom 15.07. eines jeden Jahres bis Saisonende

60,00

Dauerkarten Kinder / Jugendliche (ab 6 Jahren)

44,00

Halbsaison-Dauerkarten Kinder / Jugendliche (ab 6 Jahren), gültig jeweils vom 15.07. eines jeden Jahres bis Saisonende

25,00

Familienhauptkarten (Erwachsene ab 18 Jahren)

80,00

Halbsaison-Familienhauptkarten (Erwachsene ab 18 Jahren), gültig jeweils vom 15.07. eines jeden Jahres bis Saisonende

50,00

Familienbeikarten (Kinder / Jugendliche ab 6 Jahren)

30,00

Halbsaison-Familienbeikarten (Kinder / Jugendliche ab 6 Jahren), gültig jeweils vom 15.07. eines jeden Jahres bis Saisonende

15,00

Abendkarten Erwachsene (ab 18 Uhr)

2,50

Abendkarten Kinder / Jugendliche (ab 6 Jahren)

1,00

 

 

Schwerbehinderte und Senioren mit geringem Einkommen (Inhaber Seniorencard A), Inhaber einer Ehrenamtscard, Arbeitslose, Asylbewerber und Sozialhilfeempfänger

 

Einzelkarte

2,50

Zehnerkarte

16,00

Dauerkarte Erwachsene (ab 18 Jahren)

50,00

Halbsaison-Dauerkarten Erwachsene (ab 18 Jahren),

gültig jeweils vom 15.07. eines jeden Jahres bis Saisonende

30,00

Dauerkarte Kinder / Jugendliche (ab 6 Jahren)

22,00

Halbsaison-Dauerkarten Kinder / Jugendliche (ab 6 Jahren), gültig jeweils vom 15.07. eines jeden Jahres bis Saisonende

12,50

Familienhauptkarten (Erwachsene ab 18 Jahren)

40,00

Halbsaison-Familienhauptkarten (Erwachsene ab 18 Jahren), gültig jeweils vom 15.07. eines jeden Jahres bis Saisonende

25,00

Familienbeikarten (Kinder / Jugendliche ab 6 Jahren)

15,00

Halbsaison-Familienbeikarten (Kinder / Jugendliche ab 6 Jahren), gültig jeweils vom 15.07. eines jeden Jahres bis Saisonende

7,50

Jugendliche in Ausbildung, Wehr- und Zivildienstleistende, Schüler und Studenten (ab 18 Jahren)

 

Einzelkarte

2,50

Zehnerkarte

16,00

Dauerkarte

44,00

Halbsaison-Dauerkarten,

gültig jeweils vom 15.07. eines jeden Jahres bis Saisonende

25,00

EC-Kartenzahlung ist nicht möglich!

Kinder bis 6 Jahren haben freien Eintritt.

Unterstützen Sie das Freibad!

Wir haben noch viel vor und möchten noch besser werden! Das können wir nur durch Ihre finanzielle Hilfe erreichen. Wir freuen uns über jede Spende, herzlichen Dank!

Bankverbindung für Spenden:

Verein zur Erhaltung des Jugenheimer Schwimmbades e.V.
Volksbank Seeheim-Jugenheim, BLZ 508 648 08, Konto 80063,
IBAN DE03 5086 4808 0000 0800 63, BIC GENODE51SJ2



Keine Abteilungen gefunden.

Aktuelle Informationen zur Badesaison 2022

Die Freibadsaison 2022 beginnt am 13. Mai um 8.00 Uhr und endet am 18. September um 20.00 Uhr. 

Der Start des Verkaufes der Dauerkarten für die Freibadsaison 2022 beginnt am 09. Mai 2022.

Die Dauerkarten können im Freibad Jugenheim zu den Kassenöffnungszeiten Montag bis Sonntag von 12.30 Uhr bis 18.00 Uhr erworben werden.

Öffnungszeiten:

montags – freitags: von 7.00 Uhr bis 20.00 Uhr
samstags, sonn- und feiertags: von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr


Eintrittskarten

Eintrittskarten sind im Schwimmbad zu erhalten

Unser Freibad hat vom TÜV-Hessen das Qualitätssiegel 2021 erhalten!

12

Klimaschutz im Freibad

Durch die Installation von hocheffizienten Badewasserpumpen spart das Freibad Jugenheim ab sofort rund 25 % des bisherigen Strombedarfs und leistet so einen Beitrag zum Klimaschutz. Die erforderlichen Arbeiten wurden von der Firma Herborner Pumpentechnik GmbH & Co.KG ausgeführt und im März 2021 abgeschlossen.

Pumpe im Freibad

 

Über die gesamte Lebensdauer werden voraussichtlich etwa 383 t CO² eingespart. Das Vorhaben im Rahmen der „Kommunalrichtlinie“ des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) wurde mit 40% der Kosten aus den Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert.


Nationale Klimaschutzinitiative 

Logo der Nationalen Klimaschutzinitiative


Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab, von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfeleistungen und investiven Fördermaßnahmen.

Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Damit trägt die Nationale Klimaschutzinitiative zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Kommunen oder Bildungseinrichtungen.