Verkehrsbeschränkungen während der See‘mer Kerb

Im alten Ortskern sowie beim Festumzug

Im Rahmen der See‘mer Kerb vom 9. bis 12. August sind im alten Ortskern von Seeheim folgende Verkehrsbeschränkungen gegeben: von Donnerstag (8. August) ab 12 Uhr bis Montag (12. August) circa 18 Uhr in der Bergstraße im Bereich zwischen der Darmstädter Straße und dem Anwesen Nr. 18; in der Mühltalstraße und in der Kirchstraße von Donnerstag (8. August) ab 12 Uhr bis Montag (12. August) circa 18 Uhr; auf dem Parkplatz hinter dem historischen Rathaus von Donnerstag (8. August) ab 14 Uhr bis Montag (12. August) circa 18 Uhr; 

im Bereich Georg-Kaiser-Platz/Hinter der Kirche ab Beginn Festplatz bis zur Schulstraße sowie im Schulpädche von Mittwoch (7. August) bis zum Dienstagmorgen (13. August).

Darüber hinaus kommt es am Sonntag (11. August) in der Zeit von 14 bis 15.30 Uhr aufgrund des Festumzugs der See‘mer Kerb zu Behinderungen im Ortsbereich von Seeheim. Aufgestellt wird der Umzug in der Büchnerstraße. Die Zugstrecke führt von dort aus über den Weedring, den Rosenweg, die Friedrich-Ebert-Straße, die Wilhelm-Leuschner-Straße, die Darmstädter Straße bis in die Schloßstraße, wo der Festumzug sich auflöst. 

Die Straßenverkehrsbehörde bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Verkehrsbeschränkungen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.