Skulptur am Schulpädche beschädigt

Gemeinde bittet um Hinweise

„Seeheimer Halbkreis“ – so ist der Name einer Skulptur am Schulpädche direkt hinter dem Rathaus mit mehreren Figuren, die auf einer halbrunden Bank sitzen und in den Himmel schauen. Die Skulptur des Bildhauers Peter Lenk, der auch die berühmte Imperia-Figur an der Konstanzer Hafeneinfahrt geschaffen hat, wurde nun leider schwer beschädigt: Eine Figur wurde aus ihrer Verankerung gerissen und ist dabei zu Bruch gegangen – für Bürgermeister Alexander Kreissl ein Akt blinder Zerstörungswut an dem Kunstwerk, das 2005 vom Seeheimer Heimat- und Verschönerungsverein aufgestellt worden war. Gemeinde und Polizei bitten jetzt um Mithilfe: Wer kann Hinweise auf den Täter oder die Täter geben? Der Schaden muss wahrscheinlich in der Nacht vom 15. auf den 16. Mai entstanden sein.

Hinweise unter Telefon 06257/990-0.


Auf dem Bild: Bürgermeister Alexander Kreissl macht sich ein Bild von dem Schaden am „Seeheimer Halbkreis“ am Schulpädche.

Foto: Mi / Gemeinde Seeheim-Jugenheim

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.