Schwachstelle Fenster und Türen

Energieeinsparen in Haus und Wohnung

Viele Wohngebäude haben schlecht isolierte Fenster und undichte Rahmenfugen. Häufig bestehen auch Außentüren aus wenig dämmenden Glas- und Rahmenmaterialien. „Solche Fenster und Außentüren verursachen hohe Energieverluste“, so Jörg Hoffmann, Umweltberater der Gemeinde Seeheim-Jugenheim. „Das führt nicht nur zu einem unbehaglichen Wohnklima, es entstehen auch vermeidbare Kosten.“ Durch Sanierung oder Erneuerung unzureichender Fenster und Türen mit energiesparenden Verglasungen, Rahmenmaterialien und Dichtungen können die Energieverluste erheblich verringert  sowie Wohnbehaglichkeit und auch Schallschutz verbessert werden. 

Wie diese und andere häusliche Schwachstellen korrigiert werden können, erläutern die Energie-berater der Verbraucherzentrale Hessen bei ihren kostenfreien Sprechstunden in den Kommunen.

Der nächste Termin in Seeheim-Jugenheim mit Architekt Dieter Schneider ist am Donnerstag, dem 27. Juni, von 14 bis 18 Uhr im Verwaltungsgebäude am Georg-Kaiser-Platz. Eine vorherige Terminanmeldung im Bürgerbüro unter der Telefon 06257/990-380 ist erforderlich.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.