Rund ums Rathaus

Weltkindertag mit Unterhaltung und Information für die ganze Familie

„Wir Kinder haben Rechte!“ ist das Motto des diesjährigen Weltkindertags, den die Gemeinde seit mehr als zwei Jahrzehnten immer am 20. September rund um das Seeheimer Rathaus veranstaltet. 20 Institutionen und Vereine tragen mit ihren Angeboten wieder zu einem bunten Programm für kleine und große Besucher bei.

Eröffnet wird der Weltkindertag in Seeheim-Jugenheim am Freitag, dem 20. September, wie schon in den Vorjahren mit einer musikalischen Begrüßung um 15 Uhr durch Kinder der KiTa Windrad gemeinsam mit Miriam Rettig, die anschließend durch das weitere Programm führt. Ab circa 15.45 Uhr sind dann die beteiligten Institutionen und Vereine an ihren Infoständen am Start und bieten zusätzlich zu Infomaterial und Gesprächen jede Menge Kreativ- und Bewegungsangebote für alle Altersgruppen an: vom Upcycling mit Getränkekartons und Apfelsaftkeltern über Becherschnellstapeln und Torwandschießen bis zur Umweltrallye und Wasserspielen. Und auch für kulinarische Stärkungen ist natürlich wieder ausreichend gesorgt. Gegen 18.15 Uhr gibt es zum Abschluss des Weltkindertages noch einmal ein kurzes Bühnenprogramm, das die Besucher mit vielen bunten Seifenblasen aus einer großen Seifenblasenmaschine auf den Nachhauseweg entlässt.

Der Weltkindertag wurde erstmals im Jahr 1954 von den Vereinten Nationen ausgerufen und steht in jedem Jahr unter einem speziellen Motto. Das Leitmotiv „Wir Kinder haben Rechte!“ soll auf die Situation der Kinder weltweit und ihre speziellen Rechte aufmerksam machen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.