Aktuelle Bauleitplanung
„Friedrich-Ebert-Straße 40“


Öffentliche Bekanntmachung der Gemeinde Seeheim-Jugenheim vom 12.02.2020

Bauleitplanung der Gemeinde Seeheim-Jugenheim,
Vorhabenbezogener Bebauungsplan „Friedrich-Ebert-Straße 40“, Ortsteil Seeheim
hier: Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses und der Durchführung der öffentlichen Auslegung

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Seeheim-Jugenheim hat in der öffentlichen Sitzung vom 12.12.2019 gemäß § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes “Friedrich-Ebert-Straße 40” beschlossen. Gegenstand des Bebauungsplans ist die Schaffung von Baurecht für zwei Mehrfamilienhäuser.

Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren gemäß § 13 a durchgeführt. Von einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB wird abgesehen.

Das Plangebiet besteht aus der westlichen Teilfläche des Flurstücks 424, Flur 9, südlich der Friedrich-Ebert-Straße im Ortsteil Seeheim und hat eine Größe von 0,17 ha. Die Lage des Geltungsbereichs des Bebauungsplans ist dem beigefügten Übersichtsplan zu entnehmen.

Der Aufstellungsbeschluss der Gemeindevertretung wird hiermit gemäß § 2 Abs. 1 BauGB ortsüblich bekannt gemacht.


Übersichtsplan: Geltungsbereich des vorhabenbezogenen Bebauungsplans
“Friedrich-Ebert-Straße 40

In gleicher Sitzung hat die Gemeindevertretung der Gemeinde Seeheim-Jugenheim beschlossen, den Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplans “Friedrich-Ebert-Straße 40” mit Begründung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB für die Dauer eines Monats öffentlich auszulegen.

Die öffentliche Auslegung findet in der Zeit vom 20.02.2020 bis einschließlich 23.03.2020 statt. Die Planunterlagen werden beim Fachbereich Hauptverwaltung und Finanzen im Rathaus der Gemeinde Seeheim-Jugenheim, Schulstraße 12 in 64342 Seeheim-Jugenheim, im Vorraum der Zimmer E 06 bis E 07 im Erdgeschoss, während der Dienststunden öffentlich ausgelegt.

Die Dienststunden des Fachbereiches Hauptverwaltung und Finanzen sind:

Montag bis Freitag 8:00 bis 12:00 Uhr
Montag bis Mittwoch 14:00 bis 15:00 Uhr
Donnerstag 14:00 bis 18:00 Uhr

Parallel zur öffentlichen Auslegung können sie die Bekanntmachung auf der Internetseite der Gemeinde Seeheim- Jugenheim unter (https://www.seeheim-jugenheim.de → Rathaus + Service → Bekanntmachungen + Satzungen) einsehen. Ebenfalls werden im Zeitraum der Offenlage auf der Internetseite der Gemeinde Seeheim- Jugenheim die Offenlageunterlagen unter gleicher Rubrik, während des oben genannten Zeitraumes, im PDF-Format zur Ansicht bereitgehalten.

Die Öffentlichkeit wird im Rahmen der öffentlichen Auslegung an der Planung beteiligt und es wird Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben. Es besteht die Möglichkeit sich bei den Mitarbeitern des Fachbereiches Hauptverwaltung und Finanzen über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung zu unterrichten. Eine Äußerung der Öffentlichkeit zur Planung ist innerhalb des oben genannten Zeitraumes schriftlich oder zur Niederschrift beim Gemeindevorstand der Gemeinde Seeheim-Jugenheim, Schulstraße 12 in 64342 Seeheim-Jugenheim, möglich.

Es wird darauf hingewiesen, dass gemäß § 4a Abs. 6 Satz 1 BauGB Stellungnahmen, die im Verfahren der Öffentlichkeitsbeteiligung nicht rechtzeitig abgegeben worden sind, bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können.

Weiterhin wird darauf hingewiesen, dass Dritte (Privatpersonen) mit der Abgabe einer Stellungnahme der Verarbeitung ihrer angegebenen Daten, wie z.B. Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse etc. zustimmen. Gemäß Artikel 6 Abs. 1c und 1e der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) werden die Daten im Rahmen des Bauleitplanverfahrens für die gesetzlich bestimmten Dokumentationspflichten und für die Informationspflicht den betroffenen Personen gegenüber genutzt.

Seeheim-Jugenheim, 05.02.2020

Der Gemeindevorstand der Gemeinde Seeheim-Jugenheim

Alexander Kreissl
(Bürgermeister)