+++Auf dieser Sonderseite möchten wir umfassend, aktuell und transparent über das Projekt “Neubau Sport-und Kulturhalle” informieren+++


Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Gäste,

wir möchten Sie auf dem Laufenden halten. Deshalb informieren wir Sie an dieser Stelle über wichtige aktuelle Geschehnisse innerhalb der Gemeinde. Aber eben nur dann, wenn es tatsächlich einen guten Grund gibt. Sollten Sie an dieser Stelle keine aktuellen Meldungen finden, laden wir Sie herzlich ein, einen Blick auf unsere aktuellen Veranstaltungen zu werfen, sich über unsere Stellenangebote zu informieren oder in unseren Pressemeldungen zu stöbern.

Zudem finden Sie in unserem Bürgerinfosystem aktuelle Sitzungstermine der politischen Gremien sowie deren Protokolle.

Aktueller Stand: 11. Januar 2021


Anmeldung erforderlich
Betreuungsplätze in den Kitas

Eltern in Seeheim-Jugenheim werden dringend darum gebeten, die Kinder, die im Kindergartenjahr 2021/22 (bis August 2022) das dritte Lebensjahr vollendet haben und einen Betreuungsplatz benötigen, bei den kommunalen sowie kirchlichen Kitas anzumelden.

Ab dem 1. Februar erfolgen von den kommunalen und kirchlichen Kitas die verbindlichen Zusagen über die Plätze ab Beginn des neuen Kindergartenjahres, das nach den Sommerferien startet. Ein Anspruch auf eine bestimmte Einrichtung besteht nicht; es wird jedoch versucht, bei der Platzvergabe dem Wunsch- und Wahlrecht der Eltern zu entsprechen.

Eine Übersicht mit den Kitas in der Kommune findet sich hier


ZAW-Abfallkalender 2021
Teilweise Verwechslung bei der Zustellung

Bei der Zustellung des Abfallkalender 2021 der ZAW ist es teilweise zu einer falschen Zustellung gekommen: Kalender mit Terminen für Seeheim-Jugenheim wurden in Alsbach-Hähnlein verteilt und umgekehrt.

Wer ein falsches Exemplar des Abfallkalenders bekommen hat, kann sich mit dem richtigen im Bürgerbüro versorgen: Am Dienstag, dem 29. Dezember, von 9 bis 12 Uhr (Notdienst) sowie nach der Weihnachtspause ab dem 4. Januar wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten.

Informationen zu den Leerungsterminen gibt es außerdem auf der Webseite des ZAW unter www.zaw-online.de/service/abfallkalender


Termine erforderlich
Gemeindeverwaltung reagiert auf gestiegene Infektionszahlen

Aufgrund der gestiegenen Fallzahlen, die im Landkreis Darmstadt-Dieburg jetzt erstmals den Wert von über 50 Infizierten pro 100.000 Einwohnern erreicht haben, ist der Besuch in der Gemeindeverwaltung Seeheim-Jugenheim ab Mittwoch, dem 21. Oktober, vorerst nur nach vorheriger Terminvergabe möglich. Dies gilt sowohl für das Verwaltungsgebäude am Georg-Kaiser-Platz als auch für das Rathaus in der Schulstraße.

Die Bürgerinnen und Bürger sind dazu aufgefordert, sich mit Anliegen oder Fragen zunächst telefonisch oder per E-Mail mit der Verwaltung in Verbindung zu setzen. Termine vor Ort, die sich nicht aufschieben lassen oder eine persönliche Anwesenheit erfordern, können dann vereinbart werden.


Hinweis zur Umsatzsteuersenkung im Bereich der Wasserversorgung

Das Konjunkturpaket des Bundes enthält unter  anderem die vom 01.Juli 2020 bis zum 31. Dezember 2020 befristete Senkung der Umsatzsteuersätze von 19% auf 16% und von 7% auf 5%. Die Gebühr für die Trinkwasserlieferung beträgt demnach pro m³ 2,42 € als Bruttoendpreis (Nettopreis + 5 % Umsatzsteuer). Der Bruttoendpreis setzt sich zusammen aus den Wasserbezugskosten (Nettopreis in Höhe von 2,30 €) zuzüglich 5 % Umsatzsteuer.

Die Grundgebühr beträgt je Wasserzähler und je angefangenen Kalendermonat bei Wasserzählern mit einer Nenngröße von

bis Qn   2,5           1,70 €                     ( 1,62 € + 5 % Umsatzsteuer)
bis Qn   6,0           3,38 €                     ( 3,22 € + 5 % Umsatzsteuer)
bis Qn   10          18,06 €                     (17,20 € + 5 % Umsatzsteuer)
bis Qn   15          36,11 €                     (34,39 € + 5 % Umsatzsteuer)
größer Qn 15      54,17 €                     (51,59 € + 5 % Umsatzsteuer)
Standrohrzähler aller Größen 22,59 € (21,51 € + 5 % Umsatzsteuer)

Für den Bereich der Abwassergebühren ergibt sich keine Änderung, da dort keine Umsatzsteuer erhoben wird. Für andere umsatzsteuerpflichtige Arbeiten der Gemeindewerke wie zum Beispiel Reparatur- oder Anschlussarbeiten wird der entsprechend gültige niedrigere Umsatzsteuersatz angelegt.


Aktueller Stand zum Ausbau der Kinderbetreuung
Ausbau der Kinderbetreuung in Malchen: Start im März

Die Gruppen in der Containeranlage sollen im März an den Start gehen…
> weiterlesen + alle Beiträge einsehen