Neues Jahr, neuer Entsorger

Ab 2019 ist die Firma RMG für die Entsorgung der Gelben Säcke zuständig

Ab dem 1. Januar 2019 übernimmt die RMG Rohstoffmanagement GmbH im Landkreis Darmstadt-Dieburg und damit auch in Seeheim-Jugenheim die Entsorgung der Gelben Säcke sowie die Leerung der Dosencontainer auf den öffentlichen Müllsammelplätzen. Die Firma aus Eltville löst die RESO GmbH ab, die die letzten drei Jahre für die Gelben Säcke zuständig war. 

Seit 1993 ist die Entsorgung von Leichtverpackungen mit dem „Grünen Punkt“ privatwirtschaftlich geregelt: Alle drei Jahre werden die Versorgungsleistungen von den dualen Systemen neu ausgeschrieben. Bis 2021 ist nun die RMG mit der Verteilung und Abfuhr der Gelben Säcke im Landkreis beauftragt. Für die Bürgerinnen und Bürger ändert sich kaum etwas: Die bisherigen Verteilstellen bleiben bestehen, Restbestände an alten Säcken können aufgebraucht werden. Für Fragen und Reklamationen rund um den Gelben Sack ist ab Januar das Kundencenter der RMG zuständig: entweder unter der gebührenfreien Servicenummer 0800 400 6005 oder per E-Mail unter gelber-sack.da-di@rmg-gmbh.de.

Da nach den Weihnachtsfeiertagen und Silvester die öffentlichen Container erfahrungsgemäß randvoll sind und gerne auch mal leere Flaschen und Dosen daneben abgestellt werden, möchte der Umweltbeauftragte der Gemeinde, Jörg Hoffmann, noch einmal darauf hinweisen, dass Blechdosen auch direkt über den Gelben Sack entsorgt werden können. Eine Trennung von Blech- und Kunststoffabfällen ist bei den Gelben Säcken nicht erforderlich.

Die Abfuhrtermine der Gelben Säcke 2019 werden wie bisher mit dem Abfuhrkalender des Zweckverbands Abfall- und Wertstoffsammlung (ZAW) bekannt gegeben. 

Eine Übersicht über die Verteilstellen sowie die Abfuhrtermine der Gelben Säcke findet sich auch online unter www.rmg-gmbh.de.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.