„Hokuspokus, Besenstiel!“

Saisonstart im Kommunalen Kinderkino

Das Kommunale Kinderkino geht in die neue Saison und startet am Mittwoch, dem 16. Oktober, mit dem Film „Die kleine Hexe“ nach dem beliebten Kinderbuch von Ottfried Preußler. Es ist Walpurgisnacht und die neugierige kleine Hexe, gespielt von Karoline Herfurth, schleicht sich heimlich auf das Fest der Hexen auf dem Blocksberg. Unglücklicherweise wird sie dabei erwischt und muss zur Strafe ein Jahr lang Zaubersprüche auswendig lernen und zeigen, dass sie eine gute Hexe ist. Doch was genau macht eine gute Hexe aus?

Wie alle Produktionen, die im Rahmen des Kinderkinos der Gemeinde zu sehen sind, ist auch „Die kleine Hexe“ für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren geeignet. Gezeigt wird der Film im Haus Hufnagel (Bergstraße 18-20) um 15 Uhr. Im Anschluss an die Vorführung gibt es noch eine gemeinsame Bastelaktion, die von der Werkstatt SONNE angeboten wird. Der Eintritt ist frei!

Bis zum Jahresende sind zudem die Filme „Leon und die magischen Worte“ (6. November) und „Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel“ (4. Dezember) zu sehen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.