Fairer Markt in Jugenheim am 19. September

Der Eine-Welt-Laden der Evangelischen Kirchengemeinde Jugenheim wird am Donnerstag, 19. September, nicht nur seine Türen in der Remise öffnen, sondern im Garten des Gemeindehauses in der Lindenstraße einen „fairen Markt“ veranstalten.

Von 10 bis 17 Uhr werden Kaffee, Tee, süßes und salziges Gebäck, Schmuck, Accessoires und vieles mehr aus fairem Handel angeboten.

Seeheim-Jugenheim ist seit über vier Jahren Fairtrade-Gemeinde. Die Steuerungsgruppe Fairtrade, die sich etwa viermal im Jahr trifft, freut sich, dass sich Seeheim-Jugenheim mit einem solchen Markt erstmalig an der „Fairen Woche“ beteiligt.

Seit mehr als 15 Jahren lädt die „Faire Woche“ immer im September alle Menschen in Deutschland dazu ein, Veranstaltungen zum Fairen Handel in ihrer Region zu besuchen oder selbst zu organisieren.

Am 12. September um 17.30 Uhr wird die „Faire Woche 2019“ unter dem Motto „Gleiche Chancen durch Fairen Handel“ feierlich in Berlin eröffnet.

Informationen zur Steuerungsgruppe Fairtrade gibt es bei Suse Bruer, Telefon 06257/79 29.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.