Asphaltdecke vollständig erneuert

Tiefbauamt verbessert nach und nach Straßenzustand

Die Anwohner der kleinen Stichstraße „Im Böhl“ zwischen Tannenberg- und Schulstraße im Süden von Seeheim können sich freuen: Seit kurzem gibt es dort einen komplett neuen Straßenbelag. Nachdem GGEW und Gemeindewerke ihre erforderlichen Baumaßnahmen in der Straße beendet hatten und alle Leitungen verlegt waren, hat das Tiefbauamt der Gemeinde die Gelegenheit genutzt, um die Asphaltdecke anschließend vollständig zu erneuern. So konnte mit einer geringen Kostenbeteiligung ein unschöner Flickenteppich vermeiden, der sonst als Belag entstanden wäre. Der Vorteil für die Anwohner: Da es sich um keinen grundhaften Ausbau handelt, entstehen für die Grundstücksbesitzer auch keine anteiligen Kosten. Die Gemeinde strebt an, solche Baumaßnahmen künftig häufiger zu nutzen, um Straßenbild und -zustand in Seeheim-Jugenheim nach und nach zu verbessern. Eine weitere solche Maßnahme wurde gerade im Straßenabschnitt „Hinter den Zäunen 4 bis 11“ fertiggestellt, in der Tannenstraße 8 bis 36 ist in dieser Woche Baubeginn für die Straßen- und Asphaltarbeiten.


Auf dem Bild: Seit kurzem gibt es in der kleinen Stichstraße „Im Böhl“ im Süden von Seeheim einen komplett neuen Straßenbelag.

Foto: Mi / Gemeinde Seeheim-Jugenheim

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.