Zum Gedenken an die Opfer von Kriegen

Gedenkfeier zum Volkstrauertag

Anlässlich des Volkstrauertags wird am Sonntag, dem 18. November, der Opfer von Kriegen gedacht. Die zentrale Gedenkfeier der Gemeinde beginnt um 11.30 Uhr vor dem Ehrenmal im alten Ortskern von Seeheim am Ende der Kirchstraße/Eingang Friedhof und Laurentiuskirche. Für den Gemeindevorstand spricht Bürgermeister Alexander Kreissl, die Kirchengemeinden vertreten Pfarrerin Eva-Maria Loggen (Evangelische Kirchengemeinde Seeheim-Malchen) sowie Monika Müller-Ahlheim (Katholische Pfarrgemeinde St. Bonifatius) mit ihren Gedenkansprachen. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von den Sängerinnen und Sängern des Chors Stimmbar vom MGV 1859 Seeheim. 

In den Ortsteilen Balkhausen, Malchen, Ober-Beerbach und Stettbach werden am Volkstrauertag von den Ortsvorstehern Gestecke an den Ehrenmälern niedergelegt. Am Ehrenmal in Jugenheim an der Auffahrt zum Heiligenberg übernimmt dies der Bürgermeister.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.