Leuchtturmkommune Seeheim-Jugenheim

Wir reagieren auf demografische Veränderungen – und passen die soziale Infrastruktur an die sich wandelnden Bedürfnisse unserer Gemeindemitglieder an: es gibt vielfältige Angebote für ältere Menschen wie die kommunale Beratungsstelle für ältere Menschen und Angehörige, ein kommunales Seniorenbüro zur Koordinierung der Seniorenangebote sowie eine Seniorenvertretung mit umfangreichen Kompetenzen zur Vertretung der Interessen der Senioren in den kommunalen Gremien. Unsere Gemeinde verfügt zudem über eine Vielzahl privater Seniorenheime.

Eine Auswahl an niedergelassenen Allgemein- und Fachärzten und ein Kreiskrankenhaus stellen die gesundheitliche Versorgung sicher. Kinder– und Jugendbetreuungseinrichtungen, Schulen (von der Grundschule bis zum internationalen Gymnasium), Bibliotheken, Museen und Galerien sowie außerschulische Bildungseinrichtungen, Vereine und Arbeitsgruppen stehen unseren Gemeindemitgliedern zur Verfügung und machen unsere Gemeinde auch für junge Familien und Paare, Singles und berufstätige Pendler attraktiv.

Für dieses Angebot, unseren Weitblick und die Bemühungen, unsere Gemeinde heute schon auf die Bedürfnisse der Bevölkerung von morgen vorzubereiten, wurde Seeheim-Jugenheim im Jahr 2006 als eine von 10 Leuchtturm-Kommunen für eine beispielhafte Seniorenpolitik in der Publikation „Demografie konkret – Seniorenpolitik in den Kommunen“ der Bertelsmannstiftung beschrieben.