Umweltausschuss debattiert Anträge

Vier Anträge behandelt der Ausschuss für Umwelt- und Naturschutz in seiner Sitzung am Dienstag (4. Oktober) ab 20 Uhr im Haus Hufnagel.

Die GRÜNEN fordern vom Gemeindevorstand, dass dieser beim Land Hessen in den Ortsdurchfahrten eine nächtliche Geschwindigkeitsbeschränkung erreicht. Danach soll von 22 Uhr bis 6 Uhr noch Tempo 30 erlaubt sein. Weiterhin wollen sie ab Januar kommenden Jahres ein Durchfahrtsverbot für mautpflichtige Fahrzeuge.

Die CDU wünscht, dass der Wasserverband Modaugebiet das Hochwasserrückhaltebecken im Balkhäuser Tal nach Abschluss der Reinigungs- und Sanierungsarbeiten teilweise mit Wasser befüllt.

Der Gemeindevorstand legt seinen Erfahrungsbericht über die Interkommunale Zusammenarbeit beim Forstwirteinsatz vor.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.