Stopp mit endlosem Grübeln

Jeder kennt das. Endlos kreisen die Gedanken um ein Thema. Man kann nicht schlafen, die Sorgen beschäftigen einen rund um die Uhr. Dafür gibt es eine Vielzahl von privaten und beruflichen Anlässen oder Ereignissen. Doch es kommt zu keiner Lösung. Die negativen Gedankenschleifen können zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen.

Auswege aus diesen Gedankenqualen vermittelt das Seminar „Raus aus der Endlosschleife“. Angeboten wird es am 12. November (Samstag) von der Kommunalen Gleichstellungsbeauftragten Dietgard Wienecke in Kooperation mit dem Wiesbadener Büro für Staatsbürgerliche Frauenarbeit. Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr im Haus Hufnagel und endet um 16 Uhr. Der Teilnahmebeitrag beträgt 38 Euro.

Andrea Emig (IT-Trainerin und Coach) erklärt, wie zermürbende Gedankenschleifen entstehen und was „gesundes Nachdenken“ bedeutet. Sie gibt Tipps, wie man aus dem „Gedanken-Karussell“ aussteigen kann.

Anmeldungen nimmt ab sofort die Gleichstellungsbeauftragte im Rathaus entgegen: Telefon 06257/990-107 oder E-Mail: dietgard.wienecke@seeheim-jugenheim.de.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.