Einwohnermeldeamt

Die Anmeldung

Wir heißen Sie als Neubürgerin und Neubürger in Seeheim-Jugenheim herzlich willkommen.

Sie benötigen zur Anmeldung:

  • den Personalausweis und Reisepass oder Kinderreisepass jedes Meldepflichtigen, eventuell Personenstandsurkunden (Heirats-, Geburtsurkunden, usw.)
  • Nach § 19 BMG benötigen Sie eine Wohnungsgeberbestätigung, die Namen und Anschrift des Wohnungsgebers, die Art des meldepflichtigen Vorgangs mit Einzugs- oder Auszugsdatum, Anschrift der Wohnung sowie Namen der nach § 17 Absatz 1 und 2 meldepflichtigen Personen enthält.

Bitte beachten Sie: Nach § 17 Abs. 1 des Bundesmeldegesetzes (BMG) sind Sie verpflichtet, Ihrer Meldepflicht innerhalb von 2 Wochen nach dem Einzug nachzukommen.


Die Ummeldung

Sie benötigen zur Ummeldung:

  • den Personalausweis und Reisepass oder Kinderreisepass jedes Meldepflichtigen, eventuell Personenstandsurkunden (Heirats-, Geburtsurkunden, usw.)
  • Nach § 19 BMG benötigen Sie eine Wohnungsgeberbestätigung, die Namen und Anschrift des Wohnungsgebers, die Art des meldepflichtigen Vorgangs mit Einzugs- oder Auszugsdatum, Anschrift der Wohnung sowie Namen der nach § 17 Absatz 1 und 2 meldepflichtigen Personen enthält.

Bitte beachten Sie: Auch bei einer Ummeldung sind Sie verpflichtet, Ihrer Meldepflicht innerhalb von 2 Wochen nachzukommen.


Die Abmeldung

Sie benötigen zur Abmeldung:

  • den Personalausweis und Reisepass oder Kinderreisepass jedes Meldepflichtigen, eventuell Personenstandsurkunden (Heirats-, Geburtsurkunden, usw.)
  • Nach § 19 BMG benötigen Sie eine Wohnungsgeberbestätigung, die Namen und Anschrift des Wohnungsgebers, die Art des meldepflichtigen Vorgangs mit Einzugs- oder Auszugsdatum, Anschrift der Wohnung sowie Namen der nach § 17 Absatz 1 und 2 meldepflichtigen Personen enthält.

Bitte beachten Sie: Ziehen Sie aus Seeheim-Jugenheim in eine andere Stadt, Gemeinde, Kreis oder auch Bundesland, so müssen Sie sich lediglich an Ihrem neuen Wohnort anmelden. Die Verwaltung des neuen Wohnortes teilt uns Ihren Wegzug automatisch mit.

Ziehen Sie jedoch aus Seeheim-Jugenheim in ein anderes Land, so müssen Sie sich bei uns abmelden. Für die Abmeldung gilt dann ebenfalls die gesetzliche Frist von zwei Wochen. Eine Abmeldung ist frühestens eine Woche vor Auszug möglich; die Fortschreibung des Melderegisters erfolgt zum Datum des Auszuges.


Die Melderegisterauskunft

Auskünfte aus dem Melderegister sind nach dem Gebührenverzeichnis des Hessischen Verwaltungskostengesetz vom 11.07.1972 in der jeweils gültigen Fassung gebührenpflichtig. Die Gebühr beträgt zur Zeit für eine einfache Auskunft sowie für eine erweiterte Auskunft 8,00 € je Einwohner als Verrechnungsscheck, per Überweisung mit Angabe eines Akten-/Kassenzeichens oder bar. Für eine Archivauskunft fallen 25,00 € je Einwohner an.

  • Auskünfte aus dem Melderegister erstrecken sich grundsätzlich nur auf allgemein zugängliche Daten (Vor- und Familienname, akademische Grade und Anschrift). § 34 (1) Hessisches Meldegesetz – einfache Melderegisterauskunft.
  • Weitergehende persönliche Daten (z.B. Geburtsdatum, Tag des Ein- und Auszugs) unterliegen einem besonderen Schutz und dürfen nur in Ausnahmefällen, wenn der Anfragende ein berechtigtes Interesse nachweist, mitgeteilt werden. § 34 (2) Hessisches Meldegesetz – erweiterte Melderegisterauskunft.
  • Aus Gründen des Datenschutzes können auf telefonische Anfragen keine Auskunft erteilt werden.
  • Die Gebühr für die Auskunft aus dem Melderegister ist im Voraus durch Verrechnungsscheck zu zahlen. Die Kosten hat der Anfragende auch dann zu tragen, wenn die gesuchte Person nicht gemeldet ist, als gemeldet nicht ermittelt werden kann, oder die erteilte Auskunft (Anschrift) bereits bekannt ist.

Übersicht der verfügbaren Formulare:

  • Antrag auf Ausstellung einer Bescheinigung für den Lohnsteuerabzug 2013 (ausfüllbare Version)
  • Antrag auf Lohnsteuer-Ermäßigung 2013 (ausfüllbare Version)
  • Antrag auf Lohnsteuer-Ermäßigung 2013 vereinfacht (ausfüllbare Version)
  • Erklärung zum dauernden Getrenntleben (ausfüllbare Version)
  • Erklärung zur Wiederaufnahme der ehelichen Gemeinschaft (ausfüllbare Version)
  • Antrag auf Steuerklassenwechsel bei Ehegatten (ausfüllbare Version)
  • Versicherung zum Entlastungsbetrag für Alleinerziehende, Steuerklasse II (ausfüllbare Version)
  • Antrag zur Korrektur von Elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmalen (ausfüllbare Version)
  • Wohnungsgeberbestätigung nach § 19 des Bundesmeldegesetzes (BMG)

Übersicht der verfügbaren Informationsbroschüren:

  • Flyer Elektronische Lohnsteuerkarte (PDF-Datei, 167 KB)
  • Broschüre Elektronische Lohnsteuerkarte (PDF-Datei, 599 KB)
  • Broschüre Kleiner Ratgeber für Lohnsteuerzahler 2013 (PDF-Datei, 227 KB)
  • Merkblatt Steuerklassenwahl 2013 (PDF-Datei, 41 KB)
  • Merkblatt Faktorverfahren bei der Lohnsteuerklassenwahl (PDF-Datei, 40 KB)
  • Merkblatt bei Heirat (PDF-Datei, 186 KB)
  • Merkblatt bei Geburt eines Kindes (PDF-Datei, 163 KB)
  • Merkblatt bei Kirchenaustritt (PDF-Datei, 162 KB)