06.2015 Einweihung Ortsdurchfahrt Jugenheim 1

Einweihung der Ortsdurchfahrt Jugenheim

Stand: 16. Juni 2015

 
Am 13. Juni 2015 wurde die Ortsdurchfahrt Jugenheim offiziell von dem Vorsitzenden des Gewerbevereins Jugenheim, Dieter Lang, Jörg Fischer vom Ingenieurbüro Fischer, Alexander Pilz von Hessen Mobil, Bürgermeister Olaf Kühn, Karin Wolff, Mitglied des Hessischen Landtages, dem Kreisbeigeordneten Christel Fleischmann, Ekkehart Seitz vom Jugenheimer Verkehrs- und Verschönerungsverein und dem Landschaftsarchitekt Dr. Rolf Schepp (auf den Fotos von links nach rechts) eingeweiht.

Die Geschäfte entlang der Ludwigstraße, in der Sandmühlstraße und Bahnhofstraße sowie der Hauptstraße waren an diesem Samstag von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr geöffnet und boten ihren Kunden zur Feier des Tages vielfältige Aktionen.


Die Ortsdurchfahrt Jugenheim wird eingeweiht

Veröffentlicht am 8. Juni 2015
Am Samstag, dem 13. Juni 2015, wird die neugestaltete Ortsdurchfahrt Jugenheim eingeweiht. Der offizielle Teil der Veranstaltung beginnt um 11.00 Uhr am Friedensbrunnen (Ludwigstraße/Ecke Bahnhofstraße) mit der Begrüßung durch Herrn Andreas Moritz von Hessen Mobil. Auf diese folgen kurze Ansprachen durch Herrn Bürgermeister Olaf Kühn, den Landkreis Darmstadt-Dieburg, den Gewerbeverein Jugenheim und den Verkehrs- und Verschönerungsverein Jugenheim. Abschließend wird die Ortsdurchfahrt durch das Durchschneiden eines Bandes symbolisch eröffnet. Alle Anwesenden sind im Namen der Gemeinde Seeheim-Jugenheim herzlich eingeladen, auf den erfolgreichen Abschluss der Bauarbeiten anzustoßen.

Der Gewerbeverein Jugenheim bietet an diesem Tag in Kooperation mit den Gewerbetreibenden in der Zeit von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr viele attraktive Aktionen an. Nähere Informationen hierzu finden Sie in dem Flyer (PDF-Datei, 860 KB) und dem Plakat (PDF-Datei, 670 KB) zur Veranstaltung.

05.2015 Ortsdurchfahrt Jugenheim 2


Landschaftsbauarbeiten haben begonnen

Veröffentlicht am 5. Mai 2015
05.2015 Ortsdurchfahrt JugenheimIm Bereich der grundhaft erneuerten Ortsdurchfahrt werden vom beauftragten Landschaftsbauunternehmen derzeit die Flächen für die noch fehlende Bepflanzung vorbereitet. Ab dem 5. Mai 2015 werden die vorgesehenen Bäume gepflanzt. Im Anschluss folgt die Begrünung mit Sträuchern und Bodendeckern.

Den Abschluss der Arbeiten bildet die Aufstellung der Ausstattung. Im Zuge dieser Arbeiten wird es erforderlich, die Parkstände abschnittsweise mit einem Halteverbot zu versehen. Die Ortsdurchfahrt ist jedoch jederzeit durchgängig befahrbar.


Ortsdurchfahrt Jugenheim wieder frei

Veröffentlicht am 27. März 2015
Die Straßenbauarbeiten zur Sanierung der Ortsdurchfahrt Jugenheim (Fahrbahn, Gehwege, Parkflächen) wurden am 6. März 2015 mit letzten Asphaltierungsarbeiten beendet. Seither ist der betreffende Bereich wieder durchgängig befahrbar. Die Umleitungsstrecken wurden aufgehoben und die Haltestelle „Am Kreiskrankenhaus“ kann von Bussen und dem Anfrufsammeltaxi wieder ungehindert genutzt werden.

Die restlichen noch ausstehenden Arbeiten (Landschaftsbaumaßnahmen) sollen voraussichtlich nach Ostern ausgeführt werden. In den angelegten Beeten werden dann Bäume und Sträucher gepflanzt. Die Seitenräume werden mit Sitzbänken möbliert und gleichzeitig werden auch Fahrradständer, Poller usw. aufgestellt.

03.2015 Ortsdurchfahrt Jugenheim 5


Voraussichtliche Vollsperrung am 6. März 2015 – Kurzzeitige Asphaltarbeiten im 4. Bauabschnitt

Veröffentlicht am 25. Februar 2015
Im Bereich des bereits fertiggestellten 4. Bauabschnitts sind zwischen der Zufahrt zum REWE Parkplatz und dem Fußgängerüberweg nachträgliche Asphaltarbeiten notwendig. Diese werden voraussichtlich am Freitag, den 6.3.2015 in der Zeit von 7 Uhr bis 17 Uhr durchgeführt. Die Ausführung erfolgt unter Vollsperrung des betreffenden Bereichs, d.h. in dem genannten Zeitraum ist keine Durchfahrt in Richtung Balkhausen möglich. Die erforderliche Umleitung ist entsprechend ausgeschildert. Von der Sperrung ebenfalls betroffen sind die Buslinie und das Anrufsammeltaxi in diese Richtung. Die Fahrgäste werden gebeten, die entsprechenden Hinweisschilder an den Haltestellen zu beachten.


Letzte Etappe – Bepflanzung und Gestaltung der Freiflächen

Veröffentlicht am 18. Februar 2015
Die Bauarbeiten zur Sanierung der Ortsdurchfahrt Jugenheim (Fahrbahn, Gehwege und Stellplätze) neigen sich allmählich dem Ende zu. Die derzeit im letzten Bauabschnitt (Einmündungsbereich „Haus Krone“/K 144 bis Parkplatz-/Ausbauende) in Ausführung befindlichen Baumaßnahmen können voraussichtlich spätestens Mitte März 2015 abgeschlossen werden.

Derzeit läuft die erforderliche öffentliche Ausschreibung für die Bepflanzung (Bäume, Sträucher, usw.) und das Mobiliar (Bänke, Papierkörbe usw.) Die Ausführung der betreffenden Arbeiten für Vegetation und Freiraumgestaltung sind nach dem aktuellen Zeitplan für April/Mai 2015 vorgesehen.


Ortsdurchfahrt Jugenheim wieder offen – Beginn des letzten Bauabschnitts am 10. Februar 2015

Veröffentlicht am 5. Februar 2015

Die am 24. November 2014 begonnen Arbeiten im Bereich des vierten Bauabschnitts (Zufahrt „Rewe“ bis „Haus Krone“/K144) konnten trotz der teilweise ungünstigen Witterungsverhältnisse zügig abgeschlossen werden. Die nach Aufbringung des „Zebrastreifens“ für Freitag, den 6. Februar 2015 geplante Verkehrsfreigabe des vierten Bauabschnitts musste aufgrund eines Wasserrohrbruches innerhalb der Umleitungsstrecke auf den 4. Februar vorgezogen werden. Wegen der noch fehlenden Markierung des Fußgängerüberweges wurden in diesem Bereich Absperrgitter entlang des Bordsteines aufgestellt.

Die Bushaltestelle am Kreiskrankenhaus ist in Betrieb, wird zunächst aber nur von Bussen und dem Anrufsammeltaxi in Richtung Balkhausen angefahren. Die in Richtung Stettbach und Steigerts führende Buslinie sowie das Anrufsammeltaxi behalten ihre Haltestelle in der Lindenstraße. Die Fahrgäste werden gebeten, die entsprechenden Hinweisschilder an den Haltestellen „Kreiskrankenhaus“ und „Lindenstraße“ zu beachten.

Mit dem letzten noch verbleibenden Bauabschnitt (Einmündungsbereich „Haus Krone“/K 144 bis Parkplatz-/Ausbauende) wird am Dienstag (10. Februar) begonnen. Zur Durchführung der Sanierungsarbeiten ist eine Vollsperrung des betreffenden Bereiches erforderlich, d.h. die Hauptstraße (K 144) ist vom Einmündungsbereich („Haus Krone“/K 144) bis in Höhe des Parkplatzes des Altenwohnheims für die Durchfahrt gesperrt. Die Umleitung ist entsprechend ausgeschildert.


Straßenbau in Jugenheim geht weiter

Veröffentlicht am 12. Januar 2015

Die derzeitige Wetterlage ist so gut, dass die Bauarbeiten an der Ortsdurchfahrt Jugenheim fortgesetzt werden. Ab Montag (12. Januar) werden die Arbeiten am vierten Bauabschnitt wieder aufgenommen. Deshalb ist die Hauptstraße zwischen der Zufahrt zum REWE-Markt-Parkplatz und der Einmündung der Kreisstraße 144 in Höhe vom Seniorenheim „Haus Krone wieder voll gesperrt.

Für den Kraftfahrzeugverkehr bis 7,5t und Omnibusse gibt es eine innerörtliche Umleitung, die ausgeschildert ist. Fahrzeuge über 7,5t werden über Alsbach, Zwingenberg und Hochstädten nach Balkhausen umgeleitet.


Weihnachtsdank an die Bauarbeiter

Veröffentlicht am 18. Dezember 2014

„Eine nette Geste“ sagten die Bauarbeiter der Firma Strassing-Limes zu Bürgermeister Olaf Kühn (links). Es war eine ungewohnte Szene als der Rathauschef am Montag überraschend inmitten der Baustelle der Ortsdurchfahrt Jugenheim erschien. Er bedankte sich bei den Bauarbeitern für die gute und reibungslose Arbeit, „Sie helfen Jugenheim ein neues Gesicht zu geben“. Die Einzelhändler und Anlieger lobten die Arbeiter in den Gesprächen mit Kühn. Die Arbeiten liegen im Zeitplan. Jeder Arbeiter bekam vom Bürgermeister eine Seeheim-Jugenheim-Tasse und ein Päckchen Tee als Weihnachtsgeschenk.


Jugenheim ist offen!

Veröffentlicht am 17. November 2014

Am 6. Dezember 2014 feierte der Gewerbeverein Jugenheim in Kooperation mit den Gewerbetreibenden an der Ludwigstraße, Bahnhofstraße, Hauptstraße und Balkhäuser Tal das „Offene Jugenheim“. An diesem Nikolaus-Samstag gab es viele Aktionen und die Geschäfte hatten bis 17.00 Uhr geöffnet. Den Flyer mit allen Aktionen finden Sie hier (PDF-Datei, 995 KB).


Vollsperrung Balkhäuser Tal wird aufgehoben

Veröffentlicht am 16. September 2014

Die Vollsperrung der Straße „Balkhäuser Tal“ von der Hauptstraße (Haus Krone) bis zum Ortsausgang in Richtung Balkhausen wird bereits ab Montag, den 22.09.2014, für den Pkw- und Busverkehr aufgehoben. Dies bedeutet, dass ab diesem Tag auch auf der Buslinie K 52 wieder nach Regelfahrplan gefahren wird. Der Schwerlastverkehr wird weiterhin umgeleitet. Bis zur endgültigen Fertigstellung der beiden Bauabschnitte am Freitag, den 26.09.2014, erfolgen in Höhe der Anwesen „Balkhäuser Tal 10 und 12“ unter halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung noch Arbeiten im Bereich des Gehwegs.

Ab Montag (29. September) beginnen die Bauarbeiten am dritten und vierten Bauabschnitt der Ortsdurchfahrt Jugenheim. Der Arbeitsbereich erstreckt sich vom Kreisel in Höhe der Ludwigstraße bis zum Kreiskrankenhaus. Die Zufahrt zum Rewe-Markt ist immer gewährleistet.


Ortsdurchfahrt Jugenheim weiterhin gesperrt

Veröffentlicht am 3. September 2014

Die Ortsdurchfahrt Jugenheim der Landesstraße 3103 muss aufgrund der Straßenbaumaßnahmen im Bereich zwischen dem Seniorenheim Krone und dem Ortsausgang in Richtung Balkhausen bis zum Freitag (26. September) für den Kraftverkehr gesperrt bleiben. Ursprünglich war die Vollsperrung nur für die Sommerferien vorgesehen. Ursachen für die längere Bauzeit sind unter anderem die Beseitigung von Schäden aufgrund der Starkregenereignisse in den zurückliegenden Wochen und umfangreiche Bauarbeiten der Versorgungsträger, die vor Beginn der Baumaßnahme nicht bekannt waren.

09.2014 Baustelle Ortsdurchfahrt Jugenheim 3Insgesamt liegt die grundhafte Sanierung der Landesstraße, die von Hessen Mobil und der Gemeinde Seeheim-Jugenheim gemeinsam durchgeführt wird, im Zeitplan. Durch die Sperrung muss der Kraftverkehr weiterhin weiträumig umgeleitet werden. Das betrifft auch den Omnibusverkehr. Die Linie K52 wird zum Schulanfang ab Montag (8. September) über Zwingenberg, Auerbach und Hochstätten umgeleitet. Die Haltesstelle am Bürgerhaus Balkhausen wird während dieser Zeit in die Felsbergstraße 49 sowie für die Gegenrichtung auf die gegenüberliegende Straßenseite verlegt. Die Haltestellen „Jugenheim Kreiskrankenhaus“ und „Balkhäuser Tal“ werden nicht angefahren.

Durch die Fahrzeitverlängerung in beiden Richtungen werden die morgendlichen Fahrten ab Balkhausen in Richtung Schuldorf Bergstraße um zirka zwanzig Minuten vorverlegt. Die Rückfahrtzeiten ändern sich nur geringfügig. Der Baustellenfahrplan ist an den Haltestellen ausgehängt und kann unter www.dadina.de sowie hier als PDF-Datei abgerufen werden.


Fertigstellung des 2. Bauabschnitts

Veröffentlicht am 3. September 2014

09.2014 Baustelle Ortsdurchfahrt Jugenheim 1Die Arbeiten im Bereich des 2. Bauabschnitts („Bahnhofstraße“ bis „Lindenstraße/Hauptstraße“) sind beendet.

Nach Durchführung der Markierungsarbeiten konnte dieser am 22. August 2014 für den Verkehr freigegeben werden.


Beginn des 5. Bauabschnittes – Vollsperrung in den Sommerferien

Veröffentlicht am 18. Juli 2014

08.2014 Baustelle Ortsdurchfahrt Jugenheim Im Zuge der Sanierung der Ortsdurchfahrt Jugenheim wird die Straße „Balkhäuser Tal“ von der Hauptstraße (Haus Krone) bis zum Ortsausgang in Richtung Balkhausen vom 28. Juli (Montag) bis zum 5. September (Freitag) voll gesperrt. In dieser Zeit wird der fünfte und sechste Bauabschnitt fertig gestellt.

Der Verkehr wird über Auerbach und Hochstädten umgeleitet. Die Umleitung erfolgt in Fahrtrichtung Balkhausen über Alsbach – Zwingenberg – Auerbach –
 Hochstädten, in Fahrtrichtung Jugenheim über Hochstädten – Auerbach – Zwingenberg – Alsbach
 und ist entsprechend ausgeschildert.


Bau der Ortsdurchfahrt macht Fortschritte
Erster Bauschnitt fertig – Beginn des 2. und 6. Teils

Veröffentlicht am 7. Juni 2014

Am Pfingstwochenende wurde der erste Bauabschnitt der Ortsdurchfahrt Jugenheim fertig gestellt. „Das war eine Punktlandung. Wir liegen exakt im Plan“, freut sich Bürgermeister Olaf Kühn.

06.2014 Baustelle JugenheimAb Dienstag (10. Juni) wandert die Baustelle zum zweiten Abschnitt. Dieser erstreckt sich im oberen Teil der Ludwigstraße von der Einmündung der Bahnhofstraße bis zur Kreuzung Lindenstraße. Die hälftige Herstellung dieses Kreuzungsbereiches ist für die Verkehrsführung im Zuge der weiteren Bauabschnitte erforderlich.

Während der Arbeiten wird der Verkehr weiterhin über die Alte Bergstraße und die untere Hauptstraße umgeleitet. Zwischen der Alexanderstraße und der Ludwigsstraße wird die Lindenstraße während der Bauzeit zur Sackgasse.

Parallel zu den Arbeiten im zweiten Bauabschnitt werden die Arbeiten im sechsten Bauabschnitt aufgenommen. Dieser Bereich erstreckt sich vom Helene-Christaller-Weg bis zum Ortsausgang in Richtung Balkhausen. Da für die Arbeiten in den Seitenbereichen jeweils eine Straßenhälfte gesperrt werden muss, wird der Verkehr mit einer Ampelanlage geregelt. Die gesamten Sommerferien wird die Straße voll gesperrt.


Der 1. Bauabschnitt ist geschafft – Feier am 14. Juni

Veröffentlicht am 28. Mai 2014

Feiern Sie mit uns das offene Jugenheim am Samstag den 14. Juni. Es erwarten Sie verschiedene kleine und grosse Überraschungen. Näheres erfahren Sie in den Geschäften, aus der Tagespresse, unter www.gewerbe-jugenheim.de und mit dem Infos auf dem Plakat zur Feier (siehe PDF unten).

Das Plakat zur Feier können Sie hier herunterladen (PDF-Datei, 920 KB)
Den Wegweiser „Einkaufen in Jugenheim“ können Sie hier herunterladen (PDF-Datei, 400 KB)

Jugenheim ist offen, offen für Sie, offen für Ideen, offen zum Einkaufen, offen fürs Leben.
Gewerbeverein Jugenheim


Sanierung Ortsdurchfahrt Jugenheim

Veröffentlicht am 16. April 2014

„Am Dienstag (22. April) beginnen die Arbeiten zur Sanierung der Ortsdurchfahrt Jugenheim“, verkündeten Bürgermeister Olaf Kühn und Arno Krämer von Hessen Mobil vor wenigen Tagen bei einer Anliegerversammlung in Jugenheim. Die Gemeinde hatte dazu eingeladen, um den Ablauf des Bauvorhabens zu erläutern und letzte Anregungen zu erörtern. Kühn verwies darauf, „dass Einschränkungen nicht vermieden werden können. Sie werden jedoch soweit nur irgend möglich auf das Minimum beschränkt“.

Dem Rathauschef war die Erleichterung anzusehen, denn seit dem Jahr 2007 ist das Projekt vorbereitet worden. Die Landesstraße 3103 führt von Nordwesten nach Südosten durch Jugenheim. Eigentlich sollte die Sanierung bereits im vergangenen Jahr gestartet werden. Doch wegen der boomenden Auftragslage hatte sich nur eine Firma auf die Ausschreibung beworben. Da dieses Angebot unwirtschaftlich war, wurde die Baumaßnahme nun erneut ausgeschrieben.

Jetzt setzen Hessen Mobil und die Gemeinde das Projekt gemeinsam um. Hessen Mobil erneuert die Fahrbahn, die Gemeinde ist verantwortlich für die Stellplätze, die Gehwege und die Grünflächen. Rund 1,8 Millionen Euro kostet die Maßnahme. Davon schultert die Gemeinde 1,1 Millionen Euro. Hessen mobil beteiligt sich mit der Restsumme. Vom Land Hessen gibt es zusätzlich einen Zuschuss von rund 363.000 Euro. Beendet werden die Straßenbauarbeiten voraussichtlich am Jahresende. Die Pflanzarbeiten werden im Laufe des Jahres ausgeschrieben.

Gebaut wird in sieben Abschnitten. Der erste Abschnitt beginnt an der Alten Bergstraße und reicht bis zur Einmündung der Bahnhofstraße. Hierbei wird mit einer Bauzeit von rund zwei Monaten gerechnet. In dieser Zeit wird der Verkehr über die alte Bergstraße und den unteren Teil der Hauptstraße zur Einmündung in die Ludwigstraße umgeleitet. Der zweite Bauabschnitt erstreckt sich dann von der Bahnhofstraße bis hin zur Lindenstraße. Dieser soll bis zum Beginn der Sommerferien fertig gestellt sein.

In den Sommerferien wechselt die Baustelle dann in die Straße Balkhäuser Tal. Im Bauabschnitt fünf wird die Straße von der Hauptstraße bis zum Helene-Christaller-Weg grundhaft erneuert, im sechsten Abschnitt sodann von dieser Straße bis hin zum Ortsausgang.

Zum Schluss werden die Bauabschnitte drei, vier und sieben realisiert. Hiervon betroffen ist die Hauptstraße von der Lindenstraße bis zum Balkhäuser Tal.


Informationen zu den Plänen der Arbeitsgemeinschaft Dr. Rolf Schepp und Ingenieurbüro Fischer vom 4. November 2014

 

1. Bauabschnitt: „Alte Bergstraße“ bis einschließlich Einmündung „Bahnhofstraße“

R+S Sanierung Ortsdurchfahrt Jugendheim BA 2

Dieser Bauabschnitt wurde am 6. Juni 2014 fertiggestellt.


2. Bauabschnitt: „Bahnhofstraße“ bis „Lindenstraße/Hauptstraße“

pict_r-s_ortsdurchfahrt_jugenheim_ba_2_11-2014

Dieser Bauabschnitt wurde am 22. August 2014 fertiggestellt.


5. Bauabschnitt: „Haus Krone“/K144 bis „Helene-Christaller-Weg“

R+S Sanierung Ortsdurchfahrt Jugendheim BA 5

6. Bauabschnitt: „Helene-Christaller-Weg“ bis Ortsausgang „Balkhäuser Tal“

R+S Sanierung Ortsdurchfahrt Jugendheim BA 6

Diese Bauabschnitte wurden am 26. September 2014 fertiggestellt.


3. Bauabschnitt: „Lindenstraße/Hauptstraße“ bis Zufahrt „REWE“

R+S Sanierung Ortsdurchfahrt Jugendheim BA 3

Dieser Bauabschnitt wurde am 21. November 2014 fertiggestellt.


4. Bauabschnitt: Zufahrt „REWE“ bis „Haus Krone“/K144

R+S Sanierung Ortsdurchfahrt Jugendheim BA 4+7

Dieser Bauabschnitt wurde am 4. Februar 2015 fertiggestellt.


7. Bauabschnitt: Einmündungsbereich „Haus Krone“/K144 bis Parkplatz-/Ausbauende

R+S Sanierung Ortsdurchfahrt Jugendheim BA 4+7

Dieser Bauabschnitt wurde am 6. März 2015 fertiggestellt.


Ihre Ansprechpartner:

Herr Dingeldein
Hessen Mobil
Telefon: 06151/3306-3343

Herr Jörg Görisch
Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Telefon: 06257/990-220
E-Mail: joerg.goerisch@seeheim-jugenheim.de

Frau Birgit Gandenberger
Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Telefon: 06257/990-208
E-Mail: birgit.gandenberger@seeheim-jugenheim.de

Herr Fischer
Ingenieurbüro Fischer GmbH
Telefon: 06151/59 900-00
E-Mail: jf@ibf-darmstadt.de

Herr Dr. Rolf Schepp
Freier Landschaftsarchitekt und Stadtplaner
Telefon: 06257/27 42
E-Mail: info@gartenplanung-schepp.de