Rathaus + Service, Aktuelles, Vollsperrungen + Baumaßnahmen

Vollsperrungen und Baumaßnahmen auf den Straßen in der Gemeinde

Stand: 21. Juni 2018

Wir möchten Sie auf dem Laufenden halten. Deshalb informieren wir Sie an dieser Stelle über wichtige aktuelle Vollsperrungen und Straßenbaumaßnahmen innerhalb der Gemeinde.


9. Juli bis voraussichtlich 20. Juli 2018: Vollsperrung der Jugenheimer Hauptstraße in Höhe des Anwesens „Hauptstraße 54“

Die Gemeindewerke Seeheim-Jugenheim führen in Höhe der Jugenheimer Anwesens „Hauptstraße 54 & 54a“ in der Zeit vom 9. bis voraussichtlich 20. Juli 2018 Arbeiten an den Wasserversorgungs- und Kanalisationsanlagen durch. Auf Grund der Leitungslagen und eingeschränkter Platzverhältnisse müssen die Arbeiten unter Vollsperrung der Straße durchgeführt werden. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können den Baustellenbereich passieren.

Die Gemeindewerke Seeheim-Jugenheim bitten für die entstehenden Behinderungen um Verständnis.
Kontakt: Gemeindewerke Seeheim-Jugenheim, Herr Wolfgang Bill, Telefon: 06257/990-123


27. Juni 2018 bis 10. Juli 2018: Vollsperrung der Burkhardtstraße in Jugenheim

Die Jugenheimer Burkhardtstraße ist in Höhe des Anwesens Nr. 34 vom 27. Juni bis zum 10. Juli 2018 wegen Tiefbauarbeiten voll gesperrt. Die Anwesen der Burkhardtstraße Nr. 37 bis Nr. 41, Nr. 34 bis Nr. 50, sowie die Straße In den Pfifflergärten sind in dieser Zeit über die Straßen Alte Bergstraße (L 3100) Burkhardtstraße erreichbar. Die übrigen Anwesen der Burkhardtstraße sowie das Schwimmbad Jugenheim, die Straßen Alexanderstraße, Lindenstraße sind in dieser Zeit über die Straßen Ludwigstraße/Lindenstraße zu erreichen. Der Ortsteil Stettbach ist über die Straßen Ludwigstraße/Hauptstraße/Stettbacher Tal anfahrbar.

Die Gemeindewerke Seeheim-Jugenheim bitten für die entstehenden Behinderungen um Verständnis.
Kontakt: Gemeindewerke Seeheim-Jugenheim, Olaf Marsch, Telefon: 06257/990-124


Asphalt- und Pflasterarbeiten im Baugebiet „Nördlich Notisweg“

Die Erschließungsarbeiten, die im Bereich der Einmündung Notisweg in die angrenzende Landesstraße L3100 zeitweise zur Beeinträchtigung des Straßenverkehrs führten, sind abgeschlossen.

Der Asphalteinbau in der Straße „Notisweg“ wurde am 13. und 14. Juni 2018 vorgenommen.

Die Fertigstellung der Deckschicht im Einmündungsbereich zur Landesstraße (L3100) ist abgeschlossen. Im Anschluss daran wird die Zufahrt zum Schwimmbad und den Anliegergrundstücken endgültig wieder auf den „Notisweg“ verlegt und in den folgenden Tagen wird der ausschließlich für die Dauer der Straßenbauarbeiten vorübergehend geschaffene Anschluss der Umleitung an die Landesstraße (L3100) wieder zurückgebaut. Der verbleibende Teil dient künftig als „Wirtschaftsweg“ für die landwirtschaftlichen Flächen nördlich der Baugrundstücke. Die Asphaltarbeiten für die Anbindung dieses Weges an die Straße „Notisweg“ sind für Dienstag, den 19.06.2018, geplant.

Nach der Asphaltierung folgen abschließend noch die Pflasterarbeiten im Bereich der Gehwege, die nach dem aktuellen Bauzeitenplan in der 26. Kalenderwoche abgeschlossen sein sollen.


Erschließung des Baugebietes „Nördlich Notisweg“

Durch die Rechtskraft des Bebauungsplanes „Nördlich Notisweg“ am 17.09.2014 wurde nordöstlich der vorhandenen Zufahrtsstraße zum Schwimmbad von der Landesstraße (L 3100) kommend eine Baufläche für die Errichtung mehrerer Wohnhäuser geschaffen.

Im Zuge dieser Baugebietserschließung erfolgt von Seiten der Gemeinde Seeheim-Jugenheim aktuell ein Ausbau der bisherigen Zufahrtsstraße bis zum Parkplatz am Schwimmbad. Die hierfür beschlossene Ausführungsplanung für den Straßenbau beinhaltet neben der Verbreiterung der Fahrbahn auf 5,70 Meter unter anderem auch die Herstellung beidseitiger Gehwege sowie die Schaffung eines neuen „Wirtschaftsweges“ nördlich der neuen Baugrundstücke. Aus Gründen der Sicherheit für den Fußgängerverkehr erfolgt der Straßenausbau nicht niveaugleich. Den Bedürfnissen von in der Mobilität eingeschränkten Personen wird durch die Herstellung von barrierefreien Absenkungen und einem taktilen Blindenleitsystem Rechnung getragen.

Mit den erforderlichen Arbeiten wurde im März dieses Jahres begonnen und die Baumaßnahmen sollten ursprünglich bis zum Beginn der Schwimmbadsaison Mitte Mai 2018 andauern.
Aufgrund einer zwischenzeitlich circa zweiwöchigen Schlechtwetterperiode und dem zu Baubeginn nicht bekannten umfangreichen Arbeits- und Zeitaufwand für zusätzliche Kabelbauarbeiten privater Versorgungsträger (z.B. GGEW, Deutsche Telekom u.a.) verzögert sich das geplante Bauende jedoch entsprechend und die Bauarbeiten werden auch nach Eröffnung des Freibades am 11. Mai 2018 noch fortgeführt.

05.2018 Baustelle Notisweg 2
05.2018 Baustelle Notisweg 1
05.2018 Baustelle Notisweg 3
05.2018 Baustelle Notisweg 4
05.2018 Baustelle Notisweg 5
05.2018 Baustelle Notisweg 6

Anliegern des „Notisweges“ und Schwimmbadbesuchern steht in dieser Zeit die zu Beginn der Arbeiten hergestellte Bedarfsumleitung als Zufahrt zur Verfügung, die sich einige Meter nördlich des Notisweges befindet.

Die Gemeinde bittet bei Nutzung dieser Umleitung jedoch ausdrücklich darum, die vor Ort angeordnete zulässige Höchstgeschwindigkeit von 10 km/h einzuhalten und die bestehenden absoluten Haltverbote zu beachten. Nur so kann ein reibungsloser Ablauf für alle Beteiligten gewährleistet werden.

Ansprechpartner:

Birgit Gandenberger
Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Telefon: 06257/990-208
E-Mail: birgit.gandenberger@seeheim-jugenheim.de

Lydia Lange
Ingenieurbüro Quintel GmbH & Co. KG
Telefon: 06257/37 84
E-Mail: lange@ibsq.de