Slide 1
Slide 2
Slide 3
Slide 4
Slide 5

Bildband „Seeheim-Jugenheim – hier blüht’s“

Sind Sie auf der Suche nach einem Geschenk? Wie wäre es mit dem Bildband „Seeheim-Jugenheim – hier blüht’s“, der in der Buchhandlung Lesbar in Seeheim, in der Buchhandlung Zabel in Jugenheim und im Bürgerbüro der Gemeinde zum Preis von 19,80 € erhältlich ist?

Das mit etwa 370 Fotos ausgestattete Buch im Format A4 ist nicht nur für Menschen aus Seeheim-Jugenheim und der näheren Umgebung von Interesse, sondern bietet auch Tagesausflüglern und Urlaubern viele Informationen zu den Sehenswürdigkeiten, Angeboten und Besonderheiten in der Gemeinde.

Lassen Sie sich von den Bildern inspirieren, vielleicht einen besonderen Platz oder eine spezielle Veranstaltung zu besuchen oder entdecken Sie einfach Seeheim-Jugenheim ganz neu – wir freuen uns auf Sie!


Inhalt des Buchs und wichtige Kapitel:

Seeheim-Jugenheimer Zeittafel
Geschichtliche Daten zu „Seeheim-Jugenheim“ beginnend mit der ersten schriftlichen Erwähnung im Jahr 874 über das „Dreikaisertreffen“ im Jahr 1875 auf dem Heiligenberg bis zu den Verschwisterungen mit den Partnergemeinden Ende des 20., Anfang des 21. Jahrhunderts.

Überblick über die Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Entwicklung der Gemeinde und Einbindung in den Landkreis Darmstadt-Dieburg.
Vorstellung des Tagungshotels Lufthansa Seeheim.
Schuldorf Bergstraße inklusive der benachbarten Dahrsbergschule.

Historische Plätze in Seeheim-Jugenheim
Der Heiligenberg: In einem größeren Abschnitt wird der „Heiligenberg“ vorgestellt: Das Schloss Heiligenberg. „Etwas“ über die Geschichte der Battenberger/Mountbatten (Vorfahren von HRH Prinz Philip – Gemahl der Englischen Königin). Weitere Sehenswürdigkeiten auf dem Heiligenberg wie das Goldene Kreuz, verschiedene Gedenktafeln, das Mausoleum der Battenberger, die Ruine des Nonnenklosters, das Russenhaus, die Zentlinde und das Prinzessinnen-Häuschen.
Seeheimer Schloss
Stolpersteine: In Seeheim-Jugenheim erinnern 3 Mahnmale an die Opfer des Nationalsozialismus – zusätzlich wurden an mehreren Orten „Stolpersteine“ verlegt.

Kulturelles
Bergsträßer Museum Seeheim-Jugenheim: Im „Bergsträßer Museum Seeheim-Jugenheim“ wird in einer Dauerausstellung die „Mittelalterliche Welt der Burg Tannenberg und der Region um Seeheim-Jugenheim“ vorgestellt.
Darstellung des Schulmuseums Seeheim-Jugenheim: Am 17.05.2015, zum Internationalen Museumstag, wurde in der Kirchstraße 1 in Seeheim das „Schulmuseum Seeheim-Jugenheim“ mit einer in vielen Jahren zusammengetragenen Sammlung zum Thema Schulgeschichte offiziell eröffnet.
Ansichten aus dem Museum Stangenberg Merck: Das im September 2010 eröffnete Museum Stangenberg Merck zählt zu den schönsten privaten Kunstmuseen an der Bergstraße. Das Museum befindet sich im „Haus auf der Höhe“, einer 1860 erbauten und 1904 vom Architekten Prof. Metzendorf erweiterten Villa.
Vorstellung des Landfrauenvereins Seeheim-Jugenheim: Der Landfrauenverein Seeheim-Jugenheim gehört zum Landfrauenverband Hessen e.V. Der Landfrauenverband Hessen ist der größte hessische Frauenverband: „Er ist überparteilich und überkonfessionell, mit der Tradition verbunden und offen für Neues.“

Veranstaltungen
Frühlingsmarkt auf dem Sebastiansmarkt: Am 22. März 2015 haben Vereine und Gewerbetreibende ihre Aktivitäten und Produkte vorgestellt.
Neubürgerbegrüßung in der Kulturhalle Seeheim: „Der Bürgerinformationstag ist die beste Gelegenheit das soziale, sportliche, kulturelle und politische Leben in unserer Gemeinde an einem Nachmittag kennen zu lernen“ erklärte Bürgermeister Olaf Kühn, der die Veranstaltung eröffnete.
Beatles Night auf dem Heiligenberg

Seeheim-Jugenheim und seine Ortsteile
In diesem Kapitel werden die Ortsteile Jugenheim, Seeheim, Ober-Beerbach (mit den Siedlungen Stettbach und Steigerts), Malchen und Balkhausen vorgestellt. Geschichtliche Daten, interessante Villen/Orte, die Kirchen werden erwähnt bzw. beschrieben.

Ausflugsziele
Auf mehreren Seiten werden Ausflugsziele und ihre Besonderheiten „rund um Seeheim-Jugenheim“ und in Seeheim-Jugenheim vorgestellt: Burgruine Tannenberg, Burgruine Jossa, Goldschmidt´s-Park, Burg Frankenstein, Alsbacher Schloss, Melibokus, Fürstenlager, Auerbacher Schloss, Felsenmeer.

Wander- und Radwege
In diesem Abschnitt werden Wander- und Radwege beschrieben, die durch die Gemeinde Seeheim-Jugenheim führen: „Die Gemeinde Seeheim-Jugenheim ist mit ihren sieben Ortsteilen das nördliche Tor zur Bergstraße und zum Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald. Seeheim-Jugenheim ist Ausgangspunkt für unterschiedliche Wanderungen und Radtouren auf gut markierten Wegen entlang der zahlreichen Schlösser, Burgen, Weinberge und Wälder“.

Städtepartnerschaften
Vorstellung der Partnerstädte der Gemeinde (Villenave-d`Ornon, Kosmonosy und Ceregnano). Außerdem ist ein Abschnitt über die „Tschernobyl-Kinderhilfe“ enthalten – der „Förderverein für Opfer der Katastrophe von Tschernobyl“ organisiert bzw. finanziert in jedem Jahr einen Erholungsurlaub für Jugendliche aus Tschernobyl.

Ergänzung zum Buch – „die Englische Beilage“
Im Februar 2016 soll die „Englische Beilage“ fertig gestellt werden. In dieser Beilage sind alle Texte enthalten – allerdings ins Englische übersetzt. Der Verkaufspreis für die Englische Beilage wird bei 3 € liegen.

Titel: „Seeheim-Jugenheim, hier blüht´s“
Autor: Otto Grünewälder
Format: A4, 140 Seiten, ca. 370 Bilder, Fotoqualität
Verkaufspreis: 19,80 €
Verkauf: ab 3.12.2015 über den örtlichen Buchhandel und das Bürgerbüro der Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Weitere Bücher des Autors: „Bergstraße und Vorderer Odenwald“, „In Nepal ist alles anders“, „Bürstadt, liebenswerte Kleinstadt im Nibelungenland“