Puppentheater gastiert in Kita

Bild: Eine Bärengeschichte des Puppentheaters „Silberfaden“ brachte den Nachwuchs der Kita im Schuldorf Bergstraße zum Staunen. (domi-foto)

In der kommunalen Kindertagesstätte im Schuldorf Bergstraße war kürzlich das Puppentheater „Silberfaden“ mit dem Stück „Vater Bär und seine zwei Lausbuben“.

Vater Bär, ist auf der Suche nach einer Betreuung für seine zwei Lausbuben. Doch kaum war Vater Bär auf der Jagd, hatten seine zwei Lausbuben nur Unfug im Kopf. Am liebsten ärgerten sie Frau Fuchs ihre Nachbarin. Die Füchsin verlangte, dass jemand auf die Kinder aufpasst. Für den Bärenvater war es nicht einfach, jemanden zu finden, der seine geliebten Kinder gut behandelt.

Der Rabe und der Wolf, die er im Wald trifft, schien ihm wenig geeignet. Da läuft ihm zum Glück ein fröhlich singender Hase über den Weg.

Die Kinder unterstützten den Vater Bär lautstark, um den richtigen Betreuer zu finden. Nach Beendigung des Spieles durften alle Kinder den kleinen Bär streicheln. Ermöglicht wurde das Gastspiel vom Förderverein Spiel(Träume).

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.