Parlament beschließt Bürgermeisterwahl

Bürgermeister Kühn legt Haushalt 2017 vor

Drei Anträge legen die GRÜNEN zur Sitzung der Gemeindevertretung am Donnerstag, 3. November, um 20 Uhr im Feuerwehrstützpunkt vor. Sie wollen ein Durchfahrtsverbot für mautpflichtige Fahrzeuge ab Januar 2018, den Beitritt zur Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität und die Programmierung einer „Seeheim-Jugenheim App“.

Ändern möchte der Gemeindevorstand die Feuerwehrsatzung. Danach soll der Feuerwehreinsatz bei Starkregen oder Rohrbrüchen mit einer Pauschale von 350 Euro pro Einsatz berechnet werden. Außerdem schlägt er als Termin für die Neuwahl des Bürgermeisters den 12. November kommenden Jahres vor. Sollte eine Stichwahl erforderlich sein, soll diese am 27. Novenber durchgeführt werden.

Am Beginn der Sitzung hält Bürgermeister Olaf Kühn seine Haushaltrede mit der er den Etatentwurf 2017 ins Ortsparlament einbringt.

Dieser wird dann zur Beratung in die Ausschüsse und Beiräte überwiesen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.