Mitmach-Programm für Kinder und Jugendliche

„Feriencamp und Workshops 2017 im Jugendtreff“ heißt das neue Jahresprogramm für Kinder und Jugendliche. Das kostenlose Heft in den Neonfarben, orange und hellgrün sticht sofort ins Auge. Herausgegeben wird es von der Jugendförderung der Gemeinde und der Werkstatt Sonne. Erhältlich ist das Heft im Rathaus und im Bürgerbüro der Gemeinde.

Ein „Computerkurs für junge Schrauber“ für Jugendliche ab 12 Jahren erklärt alles rund um die Funktion vom PC. Außerdem werden Programme und Updates installiert. Angeboten wird der Kurs am Samstag, 11. März, von 11 bis 17 Uhr. Der Kursbeitrag beträgt 30 Euro. In den Osterferien wird dieser Kurs erweitert vom 4. (Dienstag) bis 6. April (Donnerstag) angeboten. Wiederholt wird er außerdem in den Herbstferien vom 9. (Montag) bis 11. Oktober (Mittwoch). Die Gebühren betragen jeweils 60 Euro.

Am 19. (Freitag) und 20. Mai (Samstag) gibt es den Workshop „Graffiti ist Kunst!“. Nach dem Erstellen von Entwürfen geht die Gruppe auf legale Sprühtour. Die Mitmachgebühr beträgt 60 Euro.

Fünf Ferienwerkstätten laden Kinder ab acht Jahren in den Osterferien ein. Die Reihe beginnt mit einer „Druckwerkstatt“ am 3. April von 10 bis 14 Uhr. Eine „Töpferwerkstatt“ steht am 4. April von 13.30 bis 17.30 Uhr auf dem Programm. Weiter geht es am 5. April mit einer „Malwerkstatt“. Es folgt am 6. April eine „Bildhauerwerkstatt“. Die Woche endet mit einer „Färberei“ am 7. April. Die drei Werkstätten werden jeweils in der Zeit von 10 bis 14 Uhr angeboten.

„Beat the beat“ lautet der Kurstitel im Internetcafe des Jugendtreffs vom 10. (Montag) bis 13. April (Donnerstag). Abgehalten wird er täglich von 11 bis 14 Uhr. Es wird Computer-Musik produziert und am PC gemischt zu einer Sampler-CD. Die Teilnahmegebühr beträgt 60 Euro.

„Malerei: Drunter und Drüber“ heißt es vom 7. (Montag) bis 11. August (Freitag) für Teilnehmer im Alter von 12 bis 16 Jahren. Ausgestellt werden die Werke am Ende in der Galerie „Altes Rathaus“ in Jugenheim. Der Kostenbeitrag beträgt 60 Euro.

Auch das Feriencamp „Theater“ steht in den Sommerferien vom 7. bis 11. August im Programm. Es wird ein eigenes Stück einstudiert und am Ende aufgeführt. Beteiligen können sich Zwölf- bis Sechzehnjährige. Der Kostenbeitrag beträgt 80 Euro.

Das Kinder- und Jugendprogramm endet in den Herbstferien mit dem Kurs „Upcyling“. Aus alten Wertstoffen werden neue individuelle Produkte kreativ gestaltet. Diese Werkstatt ist vom 14. (Samstag) bis 16. Oktober (Montag) täglich von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Mitmachen können Kinder ab 12 Jahren. Die Gebühr beläuft sich auf 60 Euro.

Die unterschiedlichen Anmeldefristen und Detailinformationen für die Veranstaltungen sind dem Programm zu entnehmen.

Weitere Informationen geben Jugendpfleger Rolf Bourgeois (Telefon 06257/9 69 94 28 oder E-Mail rolf.bourgeois@seeheim-jugenheim.de) und Cornelia Herpel-Mattutat von der Werkstatt Sonne (Telefon 06257/8 20 61oder per E-Mail info@werkstatt-sonne.de), die auch die Anmeldungen entgegen nehmen.

Das Programm können Sie auch hier einsehen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.