L 3100: Bauwerkserneuerung in Seeheim-Jugenheim

Am Mittwoch, den 7. September, beginnt Hessen Mobil mit den Bauarbeiten zur Erneuerung eines Brückenbauwerkes in Seeheim-Jugenheim, das im Zuge der Landesstraße L 3100 den Landbach unterführt. Im Rahmen der Bauarbeiten, die voraussichtlich bis Anfang März 2017 andauern werden, erfolgt der Ersatzneubau des maroden Brückenbauwerkes.

Die Durchführung der Bauarbeiten erfolgt in zwei Bauphasen unter halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung.

Die vorhandene Brücke, die im Zuge der L 3100 über den Landbach führt, besteht aus 2 Teilbauwerken. Das erste Teilbauwerk wurde bereits im Jahr 1938 errichtet. Im Jahr 1974 wurde im Rahmen der Straßenverbreiterung an das bereits vorhandene Bauwerk ein weiteres Bauwerk angebaut.

Im Rahmen der Baumaßnahme werden die bestehenden Bauwerke abgebrochen und durch einen Neubau ersetzt. Das neue Bauwerk wird als Stahlbeton-Rahmenbauwerk hergestellt und auf Großbohrpfählen gegründet.

Die Kosten der gesamten Baumaßnahme betragen rund 650.000 Euro.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.