Flohmarktschätze rund um den Sebastiansmarkt

2. Seeheimer Flohmarkt am 19. August von 9.00 bis 14.30 Uhr

„Das war wie ein Ausflug nach Südfrankreich“, schwärmten die Besucher im letzten Jahr bei der Premiere des Seeheimer Flohmarkts voller Begeisterung. Das bunte Markttreiben an einem strahlenden Sommertag hatte die kleinen Straßen im alten Ortskern von Seeheim mit südlichem Flair versehen. Am kommenden Samstag ist es wieder soweit: Rund 100 Flohmarktstände nehmen ihren Platz rund um den Sebastiansmarkt ein. Von 9 bis 14.30 Uhr kann – organisiert von der KulturMetzgerei in Kooperation mit der Gemeinde Seeheim-Jugenheim – wieder ausgiebig gestöbert und nach Schätzen gesucht werden. Für die musikalische Untermalung sorgt das Duo Kocurek aus Wiesbaden, das mit Akkordeon und Cello mal hier, mal dort auf dem Flohmarktgelände Chansons und mehr zum Besten gibt.

Wer eine Pause zwischendrin einlegen möchte, kann sich im Eiscafé Natale, im Löwen, im Darmstädter Hof sowie bei den Landfrauen im Historischen Rathaus mit allerlei Leckereien versorgen.

Von 10 bis 14 Uhr hat außerdem die Gemeindebibliothek im Historischen Rathaus geöffnet und neben der Bücherausleihe gibt es zusätzlich einen Bücherflohmarkt.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Straßenbahnlinie 8 und 6 sowie Bus K50, Haltestelle Seeheim, Neues Rathaus

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.