Ferien-Workshops für Jugendliche

Zwar sind es noch ein paar Wochen bis zum Beginn der Sommerferien, doch schon jetzt können Jugendliche ihre Freizeit bei der Gemeindejugendförderung und der Werkstatt Sonne planen.

„Malerei: Drunter und drüber“ ist der Titel des Workshops vom 7. bis 11. August in der Werkstatt Sonne, Sandstraße 86. Das Abenteuer „Malen“ lockt täglich von 10 bis 14 Uhr. Teilnehmen können Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren. Der Kostenbeitrag beträgt 60 Euro. Unter Anleitung der Kunstpädagogin Isolde Weiß-Mars wird mutig und frech mit unterschiedlichen Techniken und Materialien experimentiert. Die Woche endet mit einer Ausstellung.

Parallel wird in derselben Woche das Feriencamp „Theater“ angeboten. Täglich von 11 bis 17 Uhr lautet das Motto „Bretter, die die Welt bedeuten…“. Der Kostenbeitrag beträgt 80 Euro. Im Gymnastikraum von Gebäude 11 im Schuldorf Bergstraße werden mit Unterstützung der Schauspielerin und Theaterpädagogin Kerstin Kiefer kleine Szenen entwickelt. Daraus entsteht am Ende des Kurses ein Stück, das vor kleinem Publikum aufgeführt wird.

Ein weiteres Angebot in dieser Woche ist der „Bikerworkshop“. Fünf Tage wird trainiert und Tricks des Radfliegens werden ausprobiert. Mitgebracht werden müssen lediglich ein MTB/BMX-Rad und ein Schutzhelm. Über Hügel und Rampen geht es täglich von 11 bis 16 Uhr. Im Teilnehmerpreis von 60 Euro ist die Verpflegung enthalten.

Anmelden zu allen Veranstaltungen nehmen ab sofort die gemeindliche Jugendförderung (Telefon 06257/9 69 94 28 oder E-Mail rolf.bourgeois@seeheim-jugenheim.de) oder die Werkstatt Sonne (E-Mail info@werkstatt-sonne.de) entgegen, die Fragen beantworten und weitere Informationen geben. Die Teilnehmerzahl der Veranstaltungen ist begrenzt, daher werden rasche Anmeldungen empfohlen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.