Fahrerflucht: Gemeinde sucht Zeugen

Ein Autofahrer ist in der Zeit vor Montagmittag, 28. August, gegen die Brüstung zwischen den beiden Fahrbahnebenen an der Ecke Burgstraße und Waldstraße gefahren. Dabei hat er einen Betonpfosten stark beschädigt und verschoben sowie weitere Schäden verursacht. Anschließend beging er Fahrerflucht und hat sich weder bei der Gemeindeverwaltung noch der Polizei gemeldet.
Die Gemeinde sucht nun Zeugen. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wendet sich im Rathaus an den Fachbereich Bauen und Umwelt (Telefon 06257/990-209) oder an die Polizei.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.