Doppelsitzung vom Finanzausschuss

Dickster Beratungsposten in der Doppelsitzung vom Haupt- und Finanzausschuss ist der Gemeindehaushalt 2017. An den Dienstagen, 22. und 29. November, kommen die Mitglieder des Ausschusses jeweils um 20 Uhr im Haus Hufnagel zusammen.

Doch vor dem Etat hat Vorsitzender Hans-Jürgen Wickenhöfer (SPD) sieben weitere Punkte auf die Tagesordnung gesetzt.

Gemeinsam mit dem Bauausschuss wird der Waldwirtschaftsplan erörtert. Weitere Punkte sind die Erhöhung des Zuschusses an den Verein Waldorfpädagogik Starkenburg für dessen Kindertagesstätte in Seeheim.

Der Gemeindevorstand legt das Ergebnis der Untersuchungen der kommunalen Kindertagesstätten auf Weichmacher vor. Es ergaben sich keine Beanstandungen.

Der Vorstand informiert auch über das Prüfergebnis einer zeitgemäßen Bike + Ride Anlage an der Straßenbahnhaltestelle Malchen. Vorgeschlagen werden die Termine für die Bürgermeisterwahl sowie einer eventuell erforderlichen Stichwahl.

Die CDU möchte das ehemalige Minigolf-Gelände an der Friedrich–Ebert-Straße verkaufen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.