Das Seniorenbüro: Ihre Kompetenz und Ihr Wissen für die Generation 60 plus

Das Seniorenbüro Seeheim-Jugenheim heißt Sie herzlich willkommen. Möchten Sie sich als Seniorin oder Senior ehrenamtlich engagieren? Ihr Wissen und Ihre Kompetenz weitergeben, um anderen und sich selbst Freude zu machen, Mitverantwortung zu tragen für die Schaffung eines positiven sozialen Umfelds, in dem neue Ideen entstehen, weitergetragen und ehrenamtlich umgesetzt werden?

Im gemeindlichen Seniorenbüro Seeheim-Jugenheim steht Engagementförderung an oberster Stelle. Sie können an der Jahresprogrammgestaltung für Senioren mitmachen, sich mit Vorträgen einbringen oder auch einen Ausflug organisieren. Wenn Sie einen regelmäßigen Seniorentreff ins Leben rufen wollen, den Sie eigenverantwortlich leiten, unterstützen wir Sie in jeder Hinsicht.

Aktivierung älterer Menschen für bürgerschaftliches Engagement, Anregung und Unterstützung von Aktivitäten, Nutzbarmachung der Fähigkeiten für ein soziales Engagement, Beratung und Information über Integrationsmöglichkeiten, Schaffung eines seniorenfreundlichen Umfelds, das Kreativität, Selbstbestimmung und Kontaktaufnahme untereinander fördert und erhält, sind Hauptaufgaben des Seniorenbüros.

Die Zielsetzung besteht darin, das Miteinander so zu gestalten, dass sich durch die Angebotsvielfalt jeder angesprochen fühlt und seine Nische findet. Kommunikation, Gedankenaustausch, gemeinsame Unternehmungen und Kontakte verhindern Vereinsamung und sorgen für ein reicheres Altern.

Das Seniorenbüro sorgt in Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeirat sowie ehrenamtlich Tätigen dafür, das Jahresprogramm für Senioren auszuarbeiten und eigenverantwortlich mitzutragen.

Ihre Ansprechpartnerin:

Frau Andrea Lehrian
Seniorenbüro der Gemeinde Seeheim-Jugenheim, Zimmer E05

Georg-Kaiser-Platz 3
64342 Seeheim-Jugenheim

Telefon: 06257/990-284
Telefax: 06257/990-44-284
eMail: andrea.lehrian@seeheim-jugenheim.de

Das Seniorenprogramm 2016 können Sie sich hier herunterladen (PDF-Datei, 880 KB).
Den Abschlussbericht Lebenssituation älterer Menschen in Seeheim-Jugenheim können Sie sich hier herunterladen (PDF-Datei, 811 KB).


Angeboten werden:
  • Städtefahrten
  • Filmvorführungen
  • Vorträge
  • Ausstellungsbesuche
  • Regelmäßige Fahrten ins Thermalbad und Theaterbesuche

Diese Programme animieren Senioren, mit Interesse und Freude daran teilzunehmen und erhöhen die Lebensqualität im Alter. Diese Aktivitäten werden organisatorisch vom Seniorenbüro begleitet.


Die in den letzten Jahren entstandenen Seniorentreffs sind folgende:
  • Seniorenschachgruppe
  • Seniorentheatergruppe
  • Boulespiel von und mit Senioren
  • Lese- und Literaturkreis
  • Gesprächskreis Gesunde Ernährung – Gesundes Leben
  • Seniorenkartenspielgruppe
  • Tanzgruppe
  • Volkstanzgruppe
  • Computer und Internetgruppe
  • Seniorentafeln in Jugenheim und Seeheim
  • Seniorenplauderstunde französisch
  • Senioreninstrumentalkreis
  • Gymnastikgruppe
  • Skatrunde

Diese Treffs werden alle ehrenamtlich von Senioren geleitet. Für Räumlichkeiten sorgt das Seniorenbüro.


Nachbarschaftshilfe: Jung hilft Alt – Alt hilft Jung

Es sind oft die kleinen Hilfen, die das Leben leichter machen. Eine Einkaufshilfe, eine nette Unterhaltung, eine stützende Hand bei Arztbesuchen oder Spaziergängen. Und besonders in Notsituationen ist schnelle und unkomplizierte Hilfe in Garten und Haushalt manchmal der rettende Anker. Das Seniorenbüro bringt Menschen zusammen, die Hilfe suchen und Hilfe anbieten.


Vorlesepaten: Alt liest Jung vor – Jung liest Alt vor

Nahezu 60 aktive Vorlesepaten gibt es zurzeit in der Gemeinde. Sie lesen ehrenamtlich in verschiedenen Einrichtungen wie Kindertagesstätten, Seniorenheimen, Schulen und privaten Haushalten. Neben dem Vorlesen nimmt das Gespräch dabei einen immer breiteren Raum ein und bietet die Möglichkeit zu einem echten Austausch zwischen Jung und Alt.


Das Seniorenbüro der Gemeinde Seeheim-Jugenheim wurde 1995 ins Leben gerufen und ist Mitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenbüros.