Wichtige Schritte gemeinsam gehen

Seeheim-Jugenheim ist eine Gemeinde mit fast 2.000 ausländischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, deren politische Interessen im Ausländerbeirat vertreten werden. Die Anbindung an die Gemeinde als kommunales Gremium und die gesetzlich zustehenden Befugnisse des Ausländerbeirates tragen dazu bei, dass die Interessen der nichtdeutschen Bevölkerung auch tatsächlich Gehör finden. Außerdem ist der Ausländerbeirat Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der Ausländerbeiräte Hessen (AGAH).

Unsere Hauptaufgaben liegen in der Vertretung der Interessen unserer nichtdeutschen Bürgerinnen und Bürger und der Beratung insbesondere der Gemeindeorgane. Dazu arbeiten wir mit den Kommunalpolitikern und der Verwaltung zusammen und stehen in Kontakt mit den Fraktionen, den politischen Parteien, gesellschaftlichen Organisationen und ausländischen Vereinen. Darüber hinaus fördern wir die sozialen und kulturellen Aktivitäten. Es ist uns wichtig, mit unseren Aktivitäten zur Verständigung zwischen Deutschen und Ausländern in unserer Gemeinde und darüber hinaus beizutragen.

Die Termine unserer regelmäßig stattfindenden Treffen werden im Bergsträßer und auf der Webseite der Gemeinde Seeheim-Jugenheim bekannt gegeben. Darüber hinaus laden wir Sie herzlich ein, unsere wöchentliche Sprechstunde donnerstags von 16:00 bis 17:00 Uhr im Raum Kosmonosy des Verwaltungsgebäudes am Georg-Kaiser-Platz 3, Seeheim, zu besuchen. Ausländische Bürgerinnen und Bürger erhalten hier Informationen und praktische Hilfe, beispielsweise im Umgang mit Behörden, beim Ausfüllen von Formularen oder dem Herstellen von Kontakten innerhalb der Gemeinde. Denn die ersten Schritte sind oft die schwersten – wir wollen Ihnen helfen, sie zu gehen!

Ihre Ansprechpartner:

Ausländerbeirat der Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Herr George Bal
Telefon: 06257/8 18 23

Kreisausländerbeirat (KAB)
Frau Despina Spandou
Telefon: 06151/881-1350

Amt für Flüchtlingsangelegenheiten
Albinistraße 23
64807 Dieburg