Besuch aus französischer Partnerstadt

„Unsere Gemeinde freut sich, eine Bürgergruppe aus unserer Partnerstadt Villenave d´Ornon im Jubiläumsjahr zu Gast zu haben. Damit wird deutlich, wie lebendig unsere Städtepartnerschaft auch im fünfunddreißigsten Jahr nach Vertragsunterzeichnung ist“, sagt der Erste Beigeordnete Sven Holzhauer am Montagabend bei der Begrüßung der Besucher aus dem Südwesten Frankreichs.

Foto: Vor dem Rathaus stellen sich Gäste und Gastgeber zu einem Erinnerungsfoto. (pae-foto)

Die 21 Franzosen sind überwiegend Senioren. Fast alle kommen bereits zum wiederholten Mal an die Bergstraße. Sie werden von ihren Freunden und Bekannten erwartet. Untergebracht sind die Teilnehmer in Privatquartieren. Begeistert sind sie über den mediterranen Empfang vor dem Rathaus bei herrlichem Sonnenschein und einem Glas Sekt.

Am Dienstag stehen eine Stadtführung durch Frankfurt und ein Besuch in Aßmannshausen auf dem Programm. Von dort geht es bei strahlend blauem Himmel mit dem Schiff auf dem Rhein nach Rüdesheim. Ausflüge unternehmen die Gäste und ihre Gastgeber gemeinsam zum Kloster Maulbronn und nach Speyer. Die Bergstraße und das Weinanbaugebiet sind weitere Besichtigungspunkte.

Nach einem Abschiedsfest mit Musik und regionalen Spezialitäten geht es am Samstag zurück in den Südwesten Frankreichs.

Organisatoren der Begegnung sind das Mitglied des kommunalen Seniorenbeirates Dörte Hartman und Gerd Kammler vom Büro für Internationale Beziehungen in Villenave d´Ornon. Unterstützt werden sie vom Büro für Städtepartnerschaften der Gemeinde und dem Partnerschaftsverein. Verschwistert sind die beiden Kommunen seit 1982. Wechselseitig besuchen sich jährlich Gruppen, Vereine und Einzelpersonen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.