Bauausschuss berät

Neubau oder Sanierung der Sport- und Kulturhalle stehen im Mittelpunkt der Sitzung vom Bauausschuss am Dienstag, 2. Mai. Beginn ist um 20 Uhr im Raum „Villenave d´Ornon“ im Haus Hufnagel.

DIE GRÜNEN haben zwei Änderungsanträge zur Nutzung der Halle eingereicht. Dazu legt der Gemeindevorstand seine Auflistung vor. Weiterhin hat der Vorstand eine Liste über das veräußerbare Sachanlagevermögen zur teilweisen Eigenkapitalfinanzierung erstellt. Die Sparkasse Darmstadt möchte das Grundstück „Georg-Kaiser-Platz 3“ unter der Bedingung kaufen, dass die Verwaltung dort noch mindestens zehn Jahre zur Miete untergebracht ist.

Weitere Tagesordnungspunkte sind die Beantwortung einer Anfrage zur Aufstellung eines Bebauungsplans „Verlängerte Odenwaldstraße“ und das Abnahmeprotokoll vom Schlosspark Seeheim (SPD-Antrag). Die Sozialdemokraten wünschen, dass der Gemeindevorstand unverzüglich Kontakt mit der Bauland-Offensive Hessen aufnimmt. Ziel ist es, die Unterstützung bei Identifizierung und Ausweisung von Flächen für den dringend benötigten bezahlbaren Wohnraum in Seeheim-Jugenheim zu bitten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.