Bänkelsänger bekommen Seniorenehrenpreis

Der kommunale Seniorenbeirat hatte kürzlich seine Ehrenamtlichen zum Neujahrsempfang ins Haus Hufnagel eingeladen. Der Vorsitzende der Seniorenvertretung Klaus Loem konnte rund 60 Besucher begrüßen, darunter auch Bürgermeister Olaf Kühn und den Vorsitzenden der Gemeindevertretung Torsten Leveringhaus.

In seiner Begrüßung würdigte Loem die ehrenamtliche Tätigkeit im Rahmen der Seniorenarbeit und erwähnte insbesondere die Nachbarschaftshilfe, die Vorlesepaten und das vielseitige Jahres-Seniorenprogramm. Hierbei dankte er ausdrücklich Andrea Lehrian vom Seniorenbüro der Gemeinde.

Bürgermeister Kühn blickte in seiner Rede auf die Welt-Bankenkrise 2008 zurück, die der Gemeinde erhebliche Schulden beschert hatte, die bis heute noch mit Kassenkrediten über fünf Millionen Euro den Etat belasten. Positiv aber sei die Tatsache, dass die Gemeinde das Jahr 2016 erstmals wieder mit einem Überschuss abschließen konnte. In diesem Zusammenhang dankte Kühn den ehrenamtlich engagierten Bürgern für ihren sozialen Einsatz und auch für ihre Mithilfe bei den Sparbemühungen der Gemeindeverwaltung.

Auch in diesem Jahr wurden Preise und Anerkennungen für besonderen Einsatz vergeben: Herbert Ullius bekam für seinen Einsatz für die Fahrradgruppe, mit der er regelmäßig bei Wind und Wetter unterwegs ist, die Anerkennung „Mensch mit Herz“.


Foto: Klaus Loem zeichnete Herbert Ullius, Adam Breitwieser und Theo Speckhardt für ihre ehrenamtliche Seniorenarbeit aus. (Foto: gs)

Den Senioren-Ehrenpreis erhielten Theo Speckhardt und Adam Breitwieser, bekannt auch als die „Die Letzen Bänkelsänger“. In seiner Laudatio würdigte Klaus Keimp, der die beiden Jubilare seit vielen Jahren kennt, die hervorragenden menschlichen Qualitäten von Theo Speckhardt und Adam Breitwieser, ihr großes Engagement unter anderem in den Seniorenheimen, in die sie viel Freude gebracht haben, und auch ihre unermüdlichen Spendensammlungen. Inzwischen haben sie mehr als 40.000 Euro für gemeinnützige Zwecke gesammelt, wofür ihnen schon der Hessischen Verdienstorden am Bande verliehen wurde.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.