Ausschuss berät Digitalisierung

Mit dem Antrag der FDP-Fraktion „Smarte Gemeinde Seeheim-Jugenheim – Digitalisierung vorantreiben“ befasst sich der Ausschuss für Soziales, Kultur und Sport in seiner kommenden Sitzung am Dienstag (27. September). Beginn ist um 20 Uhr im Haus Hufnagel.

Die Freien Demokraten wollen einen Beauftragten „Verwaltung 4.0“ im Rathaus sowie den kurzfristigen Ausbau der Glasfaserinfrastruktur.

Der Gemeindevorstand stellt die Ergebnisse der Prüfungen auf Weichmacher in den Kindertagestätten vor. Relevante Belastungen gibt es nicht. Außerdem legt er die Verwaltungsvereinbarung zur Finanzierung des Programms „Pakt für den Nachmittag“ an der Tannenbergschule zur Abstimmung vor.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.