Akteneinsichtsausschuss beginnt Arbeit

Der Akteneinsichtsausschuss „Schlosspark Seeheim“ hat Rainer Grimm (SPD) zu seinem Vorsitzenden gewählt. Bei seiner nächsten öffentlichen Sitzung am Montag (4. September) beginnt um 19 Uhr im Raum Kosmonosy in der Gemeindeverwaltung am Georg-Kaiser-Platz die inhaltliche Arbeit. Es werden die Fragen zusammengetragen, die der Ausschuss bearbeiten will.

Beantragt hatte den Ausschuss die SPD. Sie will klären, warum die im Durchführungsvertrag vereinbarte Zielvereinbarung nach Meinung der Fraktion „ … die Öffnung des Parks für die Allgemeinheit“ nicht umgesetzt wurde. Außerdem hat sie Fragen zu einem Grundbucheintrag und dem Parkpflegekonzept.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.