Vertretung während der Urlaubszeit

Revierförsterei Seeheim-Jugenheim

In der Zeit vom 25. Juni bis zum 15. Juli ist die Revierförsterei Seeheim-Jugenheim urlaubsbedingt nicht besetzt. Während dieser Zeit finden deshalb auch keine Sprechstunden im Bürgerservice der Gemeinde Seeheim-Jugenheim statt.

In dringenden Fällen übernimmt die Revierleitung des Forstreviers Pfungstadt bis zum 6. Juli die Vertretung: Telefon 06157/80 71-905 und E-Mail tobias.elbert@forst.hessen.de

Ab dem 7. Juli bis einschließlich 13. Juli ist die Revierleitung des Forstreviers Modautal für die Vertretung zuständig: Telefon 06162/80 87 83 und E-Mail juergen.kremer@forst.hessen.de

Das Forstamt Darmstadt ist telefonisch unter 06151/40 91-0 und per E-Mail unter ForstamtDarmstadt@forst.hessen.de erreichbar.

Begrünte Ruhezone

Neugestaltung des Containerplatzes am Grundweg

Mitglieder der Arbeitsgruppe Lokale Agenda 21 trafen sich mit Bürgermeister Alexander Kreissl und Mitarbeitern des Betriebshofs Seeheim-Jugenheim, um bei einer gemeinsamen Tasse Tee und einem kleinen Snack auf die gelungene Neugestaltung des Containerplatzes am Grundweg anzustoßen. Vor rund zwei Jahren hatte die Agenda-Gruppe ein Projekt zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität am Grundweg aufgenommen, zu dessen erster Realisierung nun die Umstrukturierung des über die Jahre unansehnlich gewordenen Containerstellplatzes unweit des Einkaufszentrums gehört. Die Abfallbehälter wurden ein Stück zur Seite gerückt und haben Platz gemacht für eine begrünte Ruhezone mit zwei Bänken sowie Stein- und Holzelementen, die zum Verweilen in der Nähe des Elsbaches einladen. Die Zusammenarbeit zwischen Agenda-Gruppe, Gemeinde und Betriebshof ging Hand in Hand, freuten sich alle Beteiligten einmütig. Jetzt müssen nur noch die Pflanzen ihre ganze Pracht entfalten.

Auf dem Bild (v.l.n.r.): Bürgermeister Alexander Kreissl, Umwelt- und Agendabeauftragter Jörg Hoffmann, Rainer Grimm (LA), Erik Bade (Leiter Betriebshof), Wolfgang Fritsch (LA), Axel Geismar (LA), Bora Sökmen (Bh), Prof. Karl Listner (LA), Martin Vollkammer und Carina Freudenberger (beide Bh)
Betriebshof (Bh), Arbeitsgruppe Lokale Aganda 21 (LA)

Foto: Mi/Gemeinde Seeheim-Jugenheim

Lust auf Theaterspielen oder Malen?

Workshops für Kinder und Jugendliche in den Sommerferien

In den kommenden Sommerferien bietet die Werkstatt SONNE e.V. in Kooperation mit der Jugendförderung der Gemeinde zwei Workshops für musisch interessierte Kinder und Jugendliche an. Unter dem Motto „Versteckt-Entdeckt“ lädt die Kunstpädagogin Isolde Weiß-Mars Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren dazu ein, in Bildern und Objekten berühmter Künstler wie Dali oder Beuys nach Rätseln oder versteckten Symbolen zu suchen. In ihren eigenen Kunstwerken sollen die Nachwuchskünstler dann ebenfalls etwas verstecken, was bei einer Abschlusspräsentation entdeckt werden will. Der Workshop findet in der letzten Ferienwoche statt: Von Montag, 30. Juli, bis Freitag, 3. August, jeweils von 10 bis 14 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 60 Euro, Material inklusive.

„Vorhang auf…“ heißt es bei der Schauspielerin und Theaterpädagogin Kerstin Kiefer, die Kindern und Jugendlichen zwischen 10 und 16 Jahren eine Einführung in die Schauspielkunst gibt. Gemeinsam mit den Teilnehmern erarbeitet sie ein kleines Stück, das zum Abschluss des Workshops zur Aufführung kommt. Die Teilnahmegebühr für den Theaterworkshop, der genauso wie der Malworkshop in der letzten Ferienwoche stattfindet, beträgt 80 Euro. Tägliche Kurszeiten sind  von 11 bis 17 Uhr.

Anmelden für beide Workshops kann man sich noch bis zum 25. Juni:

bei der Werkstatt SONNE e.V., Telefon 06257/8 20 61, info@werkstatt-sonne.de oder
bei der Jugendförderung der Gemeinde Seeheim-Jugenheim, Telefon 06257/96 99 428, bourgeois@seeheim-jugenheim.de.
Weitere Informationen zu den Workshops gibt es unter www.werkstatt-sonne.de

Es sind noch Plätze frei

Bikerworkshop in den Sommerferien

In der letzten Ferienwoche (30. Juli bis 3. August) der hessischen Sommerferien bietet die Jugendförderung der Gemeinde Seeheim-Jugenheim in Kooperation mit der Werkstatt SONNE für Kinder ab 10 Jahren und Jugendliche einen Bikerworkshop an, für den es noch freie Plätze gibt. Im täglichen Training von 11 bis 16 Uhr werden nicht nur Tricks und Sprünge auf dem Parcours in der Dirt Biker Anlage in der Sandstraße geübt, sondern auch an der Anlage gearbeitet und auf Regeln und Sicherheit geachtet. Die Kosten für den Workshop betragen 50 Euro inklusive Verpflegung. Anmelden kann man sich bei Matthias Itzel von der Jugendförderung unter Telefon 06257/96 99 428 sowie unter E-Mail matthias.itzel@seeheim-jugenheim.de oder auch bei Werkstatt SONNE e.V. unter info@werkstatt-sonne.de.

Spenden für die Jugendarbeit

Jugendsammelwoche in Seeheim-Jugenheim

Bereits zum 68. Mal fand in diesem Jahr die Jugendsammelwoche statt, bei der Jugendliche von Haus zu Haus ziehen und um Spenden für die Arbeit von Vereinen und Jugendorganisationen bitten. Fleißige Sammler von den Feuerwehren in Seeheim, Jugenheim, Ober-Beerbach und Balkhausen sowie vom TV Jugenheim, dem Schützenverein Seeheim, der SKG Ober-Beerbach und Pfadfinder vom Stamm Ulrich von Münzenberg waren unterwegs und konnten beim anschließenden Kassensturz insgesamt 3838,64 Euro zählen. Von den Spenden werden nun Spiele, Geräte, Freizeiten und Bildungsangebote finanziert, wofür Rolf Bourgeois von der Jugendförderung der Gemeinde im Namen der Jugendlichen seinen Dank an alle großzügigen Spender richtet.

Mit kurzer Sommerpause

Öffnungszeiten der Gemeindebücherei Seeheim in den Ferien

Die Gemeindebücherei Seeheim im historischen Rathaus macht eine kurze Sommerpause: In der zweiten und dritten Woche der hessischen Sommerferien hat die Bücherei geschlossen. Mit Lesestoff für den Urlaub versorgen kann man sich in der ersten Ferienwoche: Am Mittwoch, dem 27. Juni, von 9 bis 11 Uhr und 16 bis 19 Uhr sowie am Donnerstag, dem 28. Juni, von 14 bis 18 Uhr. Geöffnet hat die Bücherei dann wieder ab der vierten Ferienwoche zu den regulären Öffnungszeiten. Die Ausstellung „Magische Orte“ in der Treppengalerie der Bücherei ist – mit der zweiwöchigen Sommerpause – noch bis zum 19. Juli zu sehen.

Tagesausflug für Senioren

Mit dem Velo nach Büttelborn und Groß-Gerau

Zu einem sommerlichen Radausflug lädt Herbert Ullius im Rahmen des Seniorenprogramms der Gemeinde Seeheim-Jugenheim am Mittwoch, dem 20. Juni, ein. Start ist um 9 Uhr am Rathaus in der Schulstraße 12. Gemeinsam geradelt wird dann über Griesheim nach Büttelborn mit Mittagspause im „Volkshaus“. Danach geht es weiter nach Groß-Gerau mit einem Besuch der Fasanerie und abschließend durchs Ried wieder zurück an die Bergstraße. Eine Anmeldung für den Tagesausflug ist nicht erforderlich. 

Das komplette Jahresprogramm mit allen Angeboten für Senioren ist im Bürgerbüro der Gemeinde Seeheim-Jugenheim erhältlich.